Social Media

News

Instagram: Warnung vor Einladungen in Fake-Gruppen!

iStock / bigtunaonline

Bei Instagram bekommen zahlreiche Nutzer derzeit Gruppen-Einladungen. Dahinter stecken Cyberkriminelle und dubiose Unternehmen – die Einladungen sollten keinesfalls akzeptiert werden. 

Kriminelle versuchen, mit den Daten von Nutzern viel Geld rauszuholen. Derzeit kursieren in dem sozialen Netzwerk zahlreiche Sex-Gruppen, welche Einladungen verschicken. Vor allem männliche User sollen so in eine Falle gelockt werden.

Sex-Einladungen bei Instagram sind gefährlich

Zahlreiche Nutzer schrieben unserer Redaktion. Der Name der jeweiligen Gruppen ist eine Kombination aus Zahlen und Buchstaben – meist haben die Gruppen pornografische Inhalte. So sollen User angelockt werden – wenn man die Einladung annimmt oder auf einen Link zu dubiosen Seiten in der Gruppe klickt, können Viren verschickt werden. So könnten Kriminelle dann an die Daten des jeweiligen Nutzers kommen – diese könnten dann für Werbedaten verkauft werden. Eine Chance, sich gegen solche Einladungen zu wehren, gibt es derzeit leider nicht. Jedoch können Nutzer solche Einladungen ausblenden – blockiert werden diese dann aber nicht.

Dann solltest du die Polizei informieren

Einige solche Gruppen enthalten sogar kinderpornografische Inhalte – in dem Fall solltest du das sogar der Polizei melden. Klickt man eine solche Gruppe an, werden User unwissend zu Mittätern von kriminellen Machenschaften. Derzeit arbeitet das Unternehmen daran und will die Technologien verbessern, um Spam zu vermeiden.

BTN
"Köln 50667"
Connect
Newsletter Signup