Social Media

Wissen

Instagram: So bekommst du den blauen Haken

iStock / Wachiwit

Bei Instagram sind viele Promis und Influencer unterwegs – die Profile sind meist mit einem blauen Halen versehen. Dieser bedeutet, dass der jeweilige Kanal als „echt“ eingestuft wird. Doch wie bekommt man eigentlich den blauen Haken in dem sozialen Netzwerk?

Um sein Instagram-Profil zu verifizieren, sollte man eine gewisse Bekanntheit erlangt haben – zumindest war es so bisher. Das hat sich aber jetzt geändert! Mittlerweile können auch private Nutzer den blauen Haken beantragen – dafür musst du aber einige Bedingungen erfüllen.

Das sind die Bedingungen

Du musst eine „Person des öffentlichen Lebens sein“ oder eine Marke repräsentieren. Dein Account darf nicht auf „privates Konto“ eingestellt sein und auch eine ausgefüllte Bio gehört dazu. Du darfst außerdem nicht auf Profile anderer sozialer Netzwerke verweisen und dein Account sollte mindestens mit einem Foto versehen sein. Mit deinem Ausweis bestätigst du gegenüber Instagram, dass du es wirklich bist.

WERBUNG

So bekommst du den blauen Haken

  • Melde dich bei Instagram an.
  • Gehe auf den Button unten rechts.
  • Über das Icon mit den drei Balken oder das Zahnradsymbol musst du die Einstellungen öffnen.
  • Wenn du jetzt ganz nach unten scrollst, kannst du deinen Account verifizieren.
  • Dann musst du einige Sachen ausfüllen – unter anderem dein Name und dein Geburtsdatum. Damit Instagram weiß, dass du es wirklich bist, musst du außerdem ein Ausweis vorlegen.
  • Danach geht das Formular zu Instagram und wird anschließend überprüft.

Noch ist die Funktion aber nicht überall verfügbar. Sollte sie bei euch noch nicht gehen, müsst ihr euch noch etwas gedulden – sie wird weltweit nach und nach eingeführt. Bisher ist sie unter anderem in Australien als Test für iOS-Geräte verfügbar.

Foto: iStock / Wachiwit

BTN
"Köln 50667"
Connect
Newsletter Signup