Social Media
Instagram

Buzz

Instagram schafft Likes jetzt auch in Deutschland ab!

iStock / Wachiwit

Bereits in Australien, Brasilien, Kanada, Irland, Italien und Neuseeland wurden die Likes bei Instagram abgeschafft. Nun zieht das soziale Netzwerk auch in Deutschland nach, denn auch bei uns sollen diese nun verschwinden.

Es sind krasse Neuerungen, welche Instagram in den vergangenen Wochen eingeführt hat. Zuerst sagte man Werbe-Posts den Kampf an, dann wurde der Beauty-OP-Filter abgeschafft und nun verschwinden auch noch die Likes.

Zwar gibt es den „Gefällt mir“-Button noch immer – Nutzer können aber nicht mehr sehen, wie viele Likes ein Bild hat. Das kann dann nur noch derjenige sehen, welcher den Beitrag auch verfasst hat. So soll der Druck verringert werden, Likes zu ergattern. Bisher handelt es sich in Deutschland um einen Testlauf, doch bald soll die Neuerung komplett eingeführt werden.

Influencer kritisieren Neuerung

Für Influencer oder Stars ist die Neuerung absolut nicht toll – schließlich könne das Auswirkungen auf Kooperationspartner haben. „Ich persönlich finde es nicht gut, wenn die Likes nicht mehr sichtbar sind und das hat mehrere Gründe. Meine Fans macht es stolz, unter ihren Beiträgen ein Like von mir zu bekommen, der dann auch für alle sichtbar ist. Sie sehen es als Anerkennung für die Arbeit, die sie sich zum Beispiel mit dem Bearbeiten meiner Bilder machen“, sagt Influencerin Leoo Balys  gegenüber Techbook.

Und auch Superstars wie Nicki Minaj äußern Kritik. „Instagram ist im Begriff das alles zu streichen, weil sie nicht wollen, dass du auf ihrer Seite alle möglichen Geschäfte machen und Brands damit deinen Marktwert zeigen kannst. Sie wollen, dass du ihnen [für Reichweite] Geld gibst“, meint die Rapperin in einem Clip.

BTN
"Köln 50667"
Weihnachten bei KUKKSI
Connect
Newsletter Signup