Social Media
Ingo Kantorek

Stars

Ingo Kantorek: Sohn Denis meldet sich zu Wort!

RTL II

Bei einem schrecklichen Autounfall ist Ingo Kantorek verstorben – auch seine Frau Suzana erlag an ihren schweren Verletzungen. In einer Reportage bei RTLZWEI melden sich nun Freunde und Kollegen zu Wort. 

Rund zwei Monate nach dem Unfall ist Ingo Kantorek am Mittwoch zum letzten Mal in seiner Rolle als Alex Kowalski bei „Köln 50667“ zu sehen. Bisher war unklar, wie sich seine Figur aus der Serie verabschieden wird – doch nun sind dazu die ersten Details bekannt. Die letzte Szene spielt sich im Szeneclub „Cage“ ab. Danach verabschieden sich seine Freunde in der Serie.

RTLZWEI zeigt Special zu Ingo Kantorek

In der Primetime zeigt RTLZWEI außerdem ein Special zu Ingo Kantorek. Die Dokumentation gibt tiefere Einblicke in das Leben des Schauspielers und zeigt unveröffentlichtes Backstage- und Fotomaterial aus seinem Leben mit seiner Frau Suzana. Die Sendung zeichnet Ingos Aufstieg vom Mechaniker zum Soap-Star nach und erklärt die Faszination „Alex Kowalski“, der bei den Zuschauern eine besonders große Fangemeinde hatte. Gemeinsam mit Freunden, Familie und Wegbegleitern wirft die Sendung auch einen Blick auf die letzten Tage des Traumpaares im Italienurlaub.

Familie wird von Fans belästigt

Denis, der Sohn von Suzana, soll sich unterdessen bei Instagram zu Wort gemeldet haben. Laut Medienberichten wird die Familie seit dem Tod von Ingo Kantorek von Fans belästigt. „Sorry wenn ich dich daran erinnere, aber wie war es für dich beide auf einmal zu verlieren?“, soll ein Fan laut Heidelberg24 in dem sozialen Netzwerk gefragt haben. „Hört auf mit solchen dummen Fragen! Ganz ehrlich, warum sollte ICH meine Gefühle mit fremden Leuten teilen?! Solche Leute werden direkt blockiert. Einfach nur dumm sowas, ohne Spaß“, soll er darauf geantwortet haben. Die Dokumentation „Ingo Kantorek – Ein Leben voller Leidenschaft“ zeigt RTLZWEI am Mittwoch um 20:15 Uhr.

BTN
"Köln 50667"
Connect
Newsletter Signup