Social Media
Ingo Kantorek

Soaps

Ingo Kantorek: Darum stirbt er nicht bei Köln 50667!

RTLZWEI

Ingo Kantorek starb am 16. August 2019 im Alter von nur 44 Jahren. RTLZWEI strahlt am Mittwochabend die Abschiedsfolge von “Köln 50667” aus. Nun wurde enthüllt, weshalb seine Rolle Alex Kowalski nicht im TV stirbt. 

Die Folgen von “Köln 50667” werden mit bis zu acht Wochen Vorlauf produziert – deshalb war Ingo Kantorek noch immer in der Serie zu sehen. Nicht nur die Familie, Freunde und Fans, sondern auch die Macher der Serie wurden von dem plötzlichen Tod überrascht. Für den Sender war aber klar: Die Serie soll auch ohne Ingo Kantorek weiter gehen – das hätte er selbst auch so gewollt.

Letzte Szenen waren gar nicht für Abschied vorgesehen

Seine letzte Szene spielt im Szeneclub “The Cage”. Die Szene war ursprünglich gar nicht für seinen Abschied geplant, wie die Bild-Zeitung berichtet – jedoch passte das dazu. Diese stammen aus dem Archiv, welche eigentlich für andere Folgen vorgesehen war.Eine Stimme aus dem Off erklärt dann, dass Alex die Stadt für immer verlassen werde. Zuletzt kommen dann noch die anderen Darsteller in der Daily zu Wort.

Deshalb gibt es keinen Serientod

Dass Ingo Kantorek “nur” die Stadt verlasse, soll deutlich machen, dass er immer zu der Serie gehört – darum gibt es auch keinen Serientod. “Er war wie ein Papa für mich. Wir sind alle mehr als nur Freunde. Wir sind eine Familie und halten zusammen, egal ob die schwer ist oder gut”, sagt Andree Katic alias Patrick Schumann laut der Bild. RTLZWEI zeigt die Folge von “Köln 50667” am Mittwoch um 18:05 Uhr. Mehr News zu “Köln 50667” und den Darstellern gibt es HIER bei KUKKSI.

KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup