Social Media
KUKKSI

In eigener Sache

IN EIGENER SACHE

KUKKSI

Im Alter von 45 Jahren ist Willi Herren am Dienstag verstorben. Der Tod schockiert ganz Deutschland – Angehörige, Freunde und Kollegen sind über den plötzlichen Tod fassungslos. Und auch KUKKSI berichtete intensiv über den tragischen Todesfall. Uns ist in der Berichterstattung ein Fehler unterlaufen, für welchen wir uns entschuldigen wollen. 

Seit mittlerweile vielen Jahren berichtet KUKKSI Mallorca von und über die Insel. Besonders die Promis oder Künstler spielen bei unserer Berichterstattung eine große Rolle – so auch Willi Herren. In den vergangenen Jahren haben wir den Ballermann-Künstler immer wieder zu zahlreichen Interviews getroffen oder ihn bei unzähligen Auftritten im Megapark auf Mallorca begleitet.

Im ersten Artikel zur traurigen Todesnachricht titelten wir „Überdosis: Willi Herren stirbt mit 45 Jahren!“. Dieser Bericht sorgte im Netz für Kritik und wir haben seitdem auch unzählige Mails erhalten – die Kritik können wir nachvollziehen und ist in dem Fall auch berechtigt. Kurz nach der Veröffentlichung hatten wir den Artikel bereits abgeändert. Zu dem Zeitpunkt stand noch gar nichts zu den Todesumständen fest – die Information mit der Überdosis wurde leider ungeprüft von einer Tageszeitung übernommen. Ob Willi Herren tatsächlich an einer Überdosis gestorben ist, kann erst eine chemisch-toxikologische Untersuchung feststellen – mit einem Ergebnis ist erst in einigen Wochen zu rechnen.

An der Stelle wollen wir uns ausdrücklich für den Artikel entschuldigen und versuchen, solche Fehler künftig zu vermeiden. 

Banner zu
KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup