Social Media
St 285 IKEA BILD iStock

News

WHAT?! Darum fliegt der Hot Dog bei IKEA raus

iStock / blinow61

Der Hot-Dog gehört bei IKEA nach einer langen Shoppingtour einfach dazu. Damit ist aber vorerst Schluss: Der Möbelriese verbannt das beliebte Produkt aus dem Sortiment. WHAAT?!

Der Grund ist leider ein trauriger: Dahinter steckt ein handfester Tierquälerei-Skandal. Das Möbelhaus könne nicht ausschließen, dass ein Lieferant das Rindfleisch aus einem geschlossenen Schlachthof in Oldenburg bezog. In dem Betrieb wurden offenbar Tiere gequält. „Rindfleisch ist in geringen Teilen in den Hot Dog Würstchen enthalten“, teilt eine IKEA-Sprecherin gegenüber der Morgenpost mit. Deshalb wurden die beliebten Hot-Dogs aus den Filialen verbannt, wie das MDR-Magazin „Fakt“ berichtet.

Fliegt der Hot-Dog bei IKEA raus?

Die Zusammenarbeit mit einem Subunternehmer wurden demnach sofort beendet. Die Folge: Es wird – zumindest vorerst – keine Hot-Dogs bei IKEA geben. Nicht nur der Möbelriese, sondern auch McDonald’s war davon betroffen – jedoch wird die Fast-Food-Kette seit 2017 nicht mehr von dem jeweiligen Betrieb beliefert. Auf dem Schlachthof wurden jährlich rund 90.000 Rinder geschlachtet.

KUKKSI ist das Reality-Teenie-Magazin im Netz für User zwischen 12 und 26 Jahren. Seit dem Jahr 2008 liefern wir täglich aus dem Herzen der Hauptstadt die neusten Stories rund um Stars, Sternchen und YouTuber, schreiben über die angesagtesten Trends, Beziehungen, Liebe und wissen, was morgen in den Soaps passiert. Weitere Schwerpunkte sind Reportagen, Gesundheit, Beauty, Food, Mode und Wissenschaftsthemen. Bei uns gibt es die News und Stories, die junge Leser bewegen und decken das komplette Spektrum ab. Unsere Reporter berichten für unsere Magazine von exklusiven Events in Deutschland, Spanien und den USA.
© 2008 - 2022 KUKKSI MEDIENGRUPPE - NETWORK: KUKKSI DEUTSCHLAND | KUKKSI AUSTRIA | KUKKSI SCHWEIZ | KUKKSI INTERNATIONAL | KUKKSI MALLORCA | PROMIPLANET

Connect
Newsletter Signup