Social Media

Buzz

Horror nach Spinnen-Biss: Haut von Mädchen (7) verätzt!

iStock / papkin

Ein Mädchen wurde bei einer Party in England von einer Spinne gebissen. Dann der Horror: Das Krabbeltier war extrem giftig! Die Haut der 7-Jährigen wurde an der Stelle komplett verätzt.

Bella wollte mit Freunden in South Ockendon eigentlich nur einen chilligen Abend verbringen – dieser endete dann in einem Albtraum! Nachdem sie nach Hause kam, entdeckte ihre Mutter einen Stich am Arm, der sich dann immer weiter entzündete.

Die Mutter fuhr mit ihrer Tochter zweimal in ein Krankenhaus – dort wurden sie aber weggeschickt. Die Krankenschwestern hatten das nicht als Stich eingestuft – ein fataler Fehler! Denn es handelte sich dabei um die gefährliche Fettspinne, die zugestochen hat.

WERBUNG

Chirurg erkannte den Biss

“Ich denke, sie haben es nicht erkannt, es ist nicht ihre Schuld, aber ich möchte die Menschen darauf aufmerksam machen”, erklärte die Mutter gegenüber dailymail. Erst ein Chirurg erkannte den Biss. “Er wurde in der Vergangenheit ziemlich schlimm gebissen und kurz zuvor musste ein anderes kleines Mädchen behandelt werden, das von einer gebissen wurde”, sagt die Frau. Durch den Biss wurde die komplette Haut verätzt – eine Operation war glücklicherweise aber nicht notwendig. Mittlerweile geht es dem Mädchen wieder gut.

Foto: iStock / papkin

Dschungelshow Banner
KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup