Social Media

Buzz

Horror-Mücken in Deutschland: Die Gefahr kommt aus den Tropen!

iStock / frank600

Mücken zählen zu den meist gehassten Insekten überhaupt. Ein lauer Sommerabend, Drinks, Freunde und Mücken – das kann ziemlich nervig sein. Bald könnte so ein Stich nicht einfach nur jucken, sondern sogar richtig gefährlich werden. In Deutschland breiten sich asiatische Mutationen der Quälgeister aus!

Als ob wir nicht schon genügend Mücken hätten, kommen jetzt auch noch die asiatischen Tiger- und Buschmücken dazu. Die langanhaltende Hitzewelle kommt Stechmücken sehr gelegen. Sie lieben schwüles Wetter und extreme Hitze – für eine Verbreitung sind das die besten Voraussetzungen.

Darum können Mückenstiche jetzt gefährlich werden

In Deutschland sind Mücken überwiegend ungefährlich, in den Tropen hingegen sollte man bei einem Insektenstich schon mal genauer hingucken. Deutschland erwartet nach langen Trockenphasen in den nächsten Wochen jetzt viele Wärmegewitter – das sind optimale Bedingungen für die Vermehrung von Stechmücken. Durch die anhaltende Trockenheit konnten die Weibchen ihre Eier nicht ablegen.

Sollten nun Regenfälle folgen, reichen bereits kleinste Pfützen für eine riesige Mücken-Plage. Asiatische Mückenarten sind besonders wetterresistent und stellen für Menschen eine MEGA GEFAHR dar: Buschmücken können laut Forschern des Leibnizer Zentrums für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) Viren übertragen – sogar Lebensgefahr könnte dann bestehen. Auch vor Infektionen mit Borreliose, Entzündungen und Schwellungen solltet ihr euch mit etwas Kleidung und Anti-Mücken-Spray schützen.

WERBUNG

Foto: iStock / frank600

Dschungelshow Banner
KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup