Social Media

Buzz

H&M: Die Modekette ist in großer Gefahr

iStock / ribeiroantonio

Für viele Menschen ist die Modekette H&M der erste Anlaufort für coole Klamotten. Doch das könnte sich jetzt bald ändern. Denn der schwedische Moderiese muss gerade um seine Existenz bangen. 

Nach vielen Skandalen um unangebrachte Logos und rassistische Aufschriften auf der Kleidung von H&M geht es dem Unternehmen so schlecht wie nie. Die Schweden müssen jetzt mit einem Gewinneinbruch von 60 Prozent klarkommen.

H&M: Die Konkurrenz ist zu groß

Während der Bekleidungshersteller vor wenigen Jahren noch Marktführer war, so wird die Konkurrenz langsam zu stark. Ob Asos oder Zalando – andere große Onlineshops nehmen der schwedischen Firma die Kunden weg. Denn sie erkennen Trends früher und prodzieren dadurch schneller neue IT-Teile. Deshalb nimmt H&M gerade so wenig ein wie zuletzt vor 16 Jahren. Auch die Billigmodenkette Primark macht dem Shop zu schaffen. Um den Laden zu retten, soll jetzt der Onlinehandel weiter ausgebaut werden.

 

KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup