Social Media

Buzz

Hirntote Frau (25) bringt gesundes Baby zur Welt

iStock / Halfpoint

So eine traurige Geschichte! Eine hirntote Frau hat ein gesundes Baby zur Welt gebracht. Nur zwei Tage später wurden die Maschinen abgestellt und sie starb.

Vor rund einer Woche war noch alles in Ordnung: Er hat für seine Frau am Samstag noch eine Überraschungsparty organisiert, wie die Bild-Zeitung berichtet. Familie und Freunde freuten sich über das kleine Mädchen. Nur einen Tag später begann die Tragödie: Die 25-Jährige klagte plötzlich über Nacken- und Kopfschmerzen.

Schock-Diagnose für die 25-Jährige

“Sie dachte, das Baby liegt vielleicht ungünstig und drückt irgendwo drauf”, erklärt Dominik in der Bild. Franziska Lemcke kam sofort in ein Krankenhaus – dort folgte die Schock-Diagnose: Die 25-Jährige hat eine Pneumokokken-Infektion mit Hirnhautentzündung. Antibiotika sind nicht mehr angeschlagen und es gab auch Komplikationen. “Franziska ging es rapide schlechter, schon nach einer Viertelstunde im Krankenhaus hat sie mich nicht mehr erkannt”, erzählt ihr Mann.

WERBUNG

Die Ärzte konnten nichts mehr für Franziska tun

Die Ärzte konnten ihr nicht mehr helfen. Die 25-Jährige war hirntot, hat aber dennoch ein gesundes Baby auf die Welt gebracht. “Am Freitag kam meine Tochter per Kaiserschnitt zur Welt. Wir wollten sie eigentlich Leonie-Fabienne nennen, aber nun heißt sie nach ihrer Mama Leonie-Franziska”, so Dominik.

KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup