Social Media
Helena Fürst

Stars

Helena Fürst in geschlossene Psychiatrie eingewiesen

IMAGO / Andreas Weihs

Riesige Sorge um Helena Fürst! Der TV-Star wurde am 24. Juni in eine geschlossene Abteilung der Frankfurter Uniklinik gebracht. Laut RTL wurde die 47-Jährige von der Polizei festgenommen und später eingewiesen. 

Die Mutter von Helena Fürst sowie die Polizei haben den Vorfall gegenüber dem Sender bestätigt. „Am 24.06. gegen 22:00 Uhr ist die Polizei in ein Mehrfamilienhaus in Frankfurt gerufen worden, da im Keller eine Vielzahl von Kabeln in einem Stromkasten durchgeschnitten wurden“, schilderte Polizeisprecher Manfred Füllhardt gegenüber dem Sender. „Sie schrie rum und griff immer wieder in den Stromkasten hinein“, erklärt der Sprecher.

Polizei äußert sich zu dem Vorfall

Weiter erzählt der Polizeisprecher: „Als eine Polizistin versuchte, ihre Hand zu nehmen, um sie vom Stromkasten wegzuholen, fing Helena Fürst an zu schreien und auf die Beamtin loszugehen. Diese konnte Fürst allerdings zu Boden bringen.“ Aufgrund ihrer Verfassung haben sich die Beamten entschieden, den TV-Star in eine Klinik einzuweisen. Die Mutter von Helena Fürst kann das nicht nachvollziehen und will ihrer Tochter helfen. „Sie wird festgehalten und die Situation wird nicht ausgiebig untersucht“, erzählt sie dem Sender.

Helena Fürst war in vielen TV-Formaten zu sehen

Helena Fürst wurde durch zahlreiche TV-Formate bekannt. In der SAT.1-Sendung „Gnadenlos gerecht – Sozialfahnder ermitteln“ war sie 2008 erstmals zu sehen, bevor sie als TV-Anwältin in mehreren RTL-Formaten zu sehen war – darunter „Helena Fürst – Kämpferin aus Leidenschaft“. Im Jahr 2016 nahm sie bei „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ teil.

Banner zu
KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup