Social Media
Heidi Klum

KUKKSI exklusiv

Heidi Klum: So hart war der GNTM-Dreh unter Corona-Bedingungen!

IMAGO / Future Image

Es geht wieder los: Heidi Klum sucht in der neuen Staffel von „Germany’s next Topmodel“ das schönste Mädchen. Die Kandidatinnen könnten diesmal kaum unterschiedlicher sein. Die Dreharbeiten gestalteten sich aufgrund der Corona-Pandemie und der damit verbundenen strengen Hygiene-Maßnahmen nicht immer einfach.

GNTM wird sonst immer im Ausland gedreht. In diesem Jahr ist das wegen der Gesundheitslage nicht der Fall. Die neue Staffel der erfolgreichen Model-Show wurde nämlich in Berlin produziert. Heidi Klum ist deshalb mit ihren Kids für einige Monate in die Hauptstadt gezogen. Die Dreharbeiten waren für die Produktion eine riesige Herausforderung. Um die Hygiene-Maßnahmen umzusetzen, wurde eine extrene Agentur beauftragt. Und auch für die Crew und die Kandidatinnen waren die Bedingungen aufgrund der Einschränkungen ziemlich kompliziert.

Heidi Klum besucht nicht Bergisch-Gladbach

Heidi Klum erzählte bei der digitalen GNTM-Preview, bei welcher auch KUKKSI anwesend war, dass sie ihrem Geburtsort Bergisch-Gladbach wegen der schwierigen Situation nicht besuchen werde. „Das kann ich nicht machen“, sagte das Supermodel. Denn Heidi Klum darf Berlin nicht verlassen. „Wir müssen verstehen, dass es eine Zeit ist, durch die wir durch müssen. Wir müssen uns jetzt anstrengen, damit es nicht noch schlimmer wird. Da kann man eben nicht rumfahren und Leute besuchen, auch wenn man das gerne machen möchte. Wir haben alle eine Verantwortung“, so die GNTM-Jurorin.

Strenge Hygiene-Maßnahmen am Set

ProSieben hat keine Kosten und Mühen gescheut, damit die Produktion so sicher wie möglich ist. Denn die Gesundheit der Kandidatinnen und Crew steht an erster Stelle. „Wir haben einen großen Aufwand betrieben und uns ist sehr viel daran gelegen, dass wir weiter produzieren können. Deswegen gilt für Heidi – und für alle anderen auch – dass auf ein paar Sachen verzichtet werden muss“, sagt ProSieben-Chef Daniel Rosemann. „Ein bisschen ist Heidi auch eingesperrt“, sagt er weiter. Die Crew sowie die Kandidatinnen mussten regelmäßig zum Corona-Test. Die neue Staffel von „Germany’s next Topmodel“ startet am 4. Februar 2021 um 20:15 Uhr auf ProSieben. Schon gelesen? Heidi Klum verrät: Ist Leni bei GNTM dabei?

"Berlin - Tag & Nacht"
"Köln 50667"
Banner zu "Love Island"
KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup