Social Media

kukksi exklusiv

Hat Dschungelcamp-Hanka alles gespielt? Ex-Camper packen aus!

© kukksi | Oliver Stangl

EXKLUSIV | Hanka Rackwitz hat das Dschungelcamp in diesem Jahr ordentlich aufgemischt. Die TV-Maklerin sorgte mit ihren Zwangsstörungen für besonders viele Schlagzeilen.

Hanka Rackwitz wurde Zweite im Dschungelcamp. Nun gibt es krasse Vorwürfe gegen die TV-Maklerin, denn einige Zuschauer behaupten, dass sie im Dschungelcamp alles nur gespielt hat. Zum Finale fand auch wieder die Dschungelshow mit Ingo Wohlfeil bei der Bild-Zeitung statt – dort haben wir uns mal umgehört, was Ex-Dschungelcamper von Hanka Rackwitz halten.

“Hanka hat am Anfang wirklich meinen Schutzinstinkt geweckt, das hat sie dann aber verspielt. Sie hat sich in den vergangenen Tagen um 180 Grad gedreht und ist bei weitem nicht mehr die freundliche Person, die sie vorher war, sondern wirkt extrem zickig. Das finde ich sehr schade”, sagt Carsten Spengemann im exklusiven Interview mit kukksi.

Walter Freiwald kann die Meinung von Carsten Spengemann nicht teilen. “Hanka hat mich nicht genervt. Sie hat mich sehr positiv überrascht, die sich ja anscheinend auch therapiert und sie hat sich im Dschungelcamp prima entwickelt”, verriet der ehemalige Moderator.

Thorsten Legat ist von Hanka Rackwitz ebenfalls positiv überrascht: “Hanka hat mich im Dschungelcamp begeistert. Sie ist eine sehr hochintelligente Frau, auch wenn sie eine Phobie hat. Ohne sie wäre die Staffel richtig langweilig gewesen.”

“Ich fand die Hanka am Anfang auch lustig. Zum Ende hin fand ich das alles übertrieben und das hat für mich sehr gespielt gewirkt. Ich halte sie aber auch für eine intelligente Frau, aber sie überspitzt es auch und das kommt bei mir nicht so gut an”, findet Sarah Knappik.

“Hanka war entsetzlich. Es war für mich schrecklich und ich habe gelitten. In dieser Dschungelcamp-Staffel hat eine bunte Tunte oder irgendwas schrilles gefehlt – wie Helmut Berger, die Stoeckel oder Olivia Jones. Man sollte nicht immer nur die Pychopathen mitnehmen, sondern auch lustige Kandidaten”, lautet das knallharte Urteil von Julian F.M. Stoeckel.

Für Tanja Tischewitsch ging Hanka Rackwitz ebenfalls nicht: “Ich fand Hanka auch etwas nervig. Die ganzen Ticks waren im Dschungelcamp einfach zu viel.” Die Meinungen der Ex-Camper gehen auch hier weit auseinander. Was die ehemaligen Dschungelcamp-Kandidaten von der diesjährigen Staffel halten, erfahrt ihr HIER.


Dschungelshow Banner
KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup