Social Media
Maggie Smith alias Professor Minerva McGonagall

Serie & Film

Harry Potter: Das macht Maggie Smith alias Minerva McGonagall heute

imago images / Cinema Publishers Collection

Maggie Smith ist eine echte Film-Ikone! Besondere Bekanntheit erlangte sie vor allem durch ihre Rolle in der „Harry Potter“-Trilogie. In den Filmen verkörperte sie die Rolle des Professor McGonagall. Daneben spielte sie in zahlreichen weiteren Produktionen mit. Doch was macht die Schauspielerin eigentlich heute?

Bekannt ist die Schauspielerin vor allem aus der „Harry Potter“-Reihe. Dort verkörperte sie die Rolle der Professorin Minerva McGonagall. Sie zählt zu den meistgefragten Bühnen- und Filmdarstellerinnen und räumte neben zwei Oscars auch vier Emmys sowie drei Golden Globes ab. In den „Harry Potter“-Filmen war Maggie Smith als Professorin Minerva McGonagall zu sehen. Ihre Filmfigur besuchte sie selbst die Hogwartsschule für Hexerei und Zauberei. Später war sie die Hauslehrerin von Gryffindor und wurde dann zur Schulleiterin ernannt. Über ihre Zeit bei „Harry Potter“ sagte die Schauspielerin mal: „Ich bin sehr dankbar für meine Arbeit bei ‚Harry Potter‘ und ‚Downton Abbey‘, aber es war nicht, was man befriedigend nennt. Ich habe mich nicht so gefühlt, als würde ich spielen“, sagte Maggie Smith mal gegenüber ES Magazin.

Maggie Smith ist eine wahre Film-Ikone

Maggie Smith ist aber nicht nur aus den „Harry Potter“-Filmen bekannt – ihre Schauspielkarriere begann nämlich schon deutlich eher – und zwar schon rund 40 Jahre eher! Denn erstmals spielte sie 1958 in dem Film „Gejagt“ mit. Danach folgten zahlreiche weitere Produktionen – darunter „Eine Leiche zum Dessert“ (1976), „Kampf der Titanen“ (1981), „Sister Act – Eine himmlische Karriere“ (1992) sowie „Der Club der Teufelinnen“ (1996). Im Jahr 2001 folgte dann der erste „Harry Potter“-Teil „Der Stein der Weisen“. Bis zum letzten Film „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes – Teil 2“ war Maggie Smith in allen Teilen der Reihe zu sehen.

So ging es nach Harry Potter weiter

Und auch nach der Filmreihe ging ihre Schauspielkarriere weiter. Dernn von 2010 bis 2016 war Maggie Smith als Violet Crawley in „Downton Abbey“ zu sehen. Sie wirkte auch in „Best Exotic Marigold Hotel“ (2011), „Best Exotic Marigold Hotel 2“ (2015) und zuletzt in „Tea with the Dames – Ein unvergesslicher Nachmittag“ (2018) zu sehen. Im Jahr 2019 spielte sie nochmal in „Downton Abbey“ mit. 1990 wurde sie von Königin Elisabeth II. in den Ritterstand erhoben und im Jahr 2014 zum Companion of Honour ernannt.

Die Schauspielerin litt an Brustkrebs

Im Jahr 2008 ist die Schauspielerin an Brustkrebs erkrankt – da dieser in einem frühen Staium erkannt wurde, konnte dieser komplett geheilt werden. Mit ihrer Krankheit ging sie offen um. „Er (der Krebs) lässt sie so platt gewalzt zurück. Ich bin nicht sicher, ob ich zur Theaterarbeit zurückkehren könnte, obwohl die Arbeit im Film anstrengender ist. Ich habe Angst davor, jetzt Theater zu spielen“, sagte Maggie Smith in einem Interview mit The Times. Schon gelesen? Harry Potter: Das macht Ginny Weasley heute!

Das Logo von DSDS
Werben bei KUKKSI

KUKKSI ist das Reality-Teenie-Magazin im Netz für User zwischen 12 und 26 Jahren. Seit dem Jahr 2008 liefern wir täglich aus dem Herzen der Hauptstadt die neusten Stories rund um Stars, Sternchen und YouTuber, schreiben über die angesagtesten Trends, Beziehungen, Liebe und wissen, was morgen in den Soaps passiert. Weitere Schwerpunkte sind Reportagen, Gesundheit, Beauty, Food, Mode und Wissenschaftsthemen. Bei uns gibt es die News und Stories, die junge Leser bewegen und decken das komplette Spektrum ab. Unsere Reporter berichten für unsere Magazine von exklusiven Events in Deutschland, Spanien und den USA.
© 2008 - 2022 KUKKSI MEDIENGRUPPE - NETWORK: KUKKSI | PROMIPLANET | KUKKSI MALLORCA | PARTNER: NEWS.DE

Connect
Newsletter Signup