Connect with us

Handy fiel in Wanne: MMA-Kämpferin stirbt mit 15!

Irina Rybnikova

Stars

Handy fiel in Wanne: MMA-Kämpferin stirbt mit 15!

Instagram / _sergeevna_pankration_

Handy fiel in Wanne: MMA-Kämpferin stirbt mit 15!

Sie wollte ein entspanntes Bad nehmen, aber das wurde ihr zum tödlichen Verhängnis: Irina Rybnikova starb in der Wanne durch einem Stromschlag! Die russische MMA-Kämpferin wurde nur 15 Jahre alt. 

Irina Rybnikova war eine Kämpferin in der Box-Richtung Mixed-Martial-Arts (auch MMA genannt). In Russland galt sie in der Sportart als Hoffnungsträger. Ein Bad wurde ihr zum Verhängnis: Ihr Smartphone fiel in die Wanne, welches am Ladegerät angeschlossen war – sie erlitt einen Stromschlag und starb, wie die Daily Mail berichtet.

Stromschlag in der Badewanne

Ein Familienmitglied entdeckte Irina Rybnikova kurz danach leblos. „Unsere Herzen sind gebrochen“, sagte ihre Schwester gegenüber russischen Medien. Im Pankrations-Boxen wurde sie erst vor zwei Monaten Meisterin. Mehrere Medien berichten, dass sie sogar in die Nationalmannschaft berufen werden sollte. „Sie hat immer von großem Erfolg im Sport geträumt“, so ihre Schwester weiter.

WERBUNG

Stromschläge in der Badewanne kommen immer wieder vor – in Deutschland sind bisher aber weniger Fälle bekannt. Denn im Normalfall sind hierzulande die Badewannen geerdet. Das bedeutet: Fällt ein Elektrogerät in die Badewanne, fliegt meistens die Sicherung raus – die Spannung ist demnach sehr gering und nicht mehr lebensgefährlich.

DSDS 2019

DSDS 2019

DER BACHELOR

DER BACHELOR
WERBUNG

DSCHUNGELCAMP 2019

DSCHUNGELCAMP 2019

TOP STORIES

Nach Oben