Social Media

Soaps

GZSZ-Hammer: Steigt diese Serien-Ikone in die Soap ein?

RTL / Rolf Baumgartner|PromiPlanet

Steigt bei “Gute Zeiten, schlechte Zeiten” bald eine Serien-Ikone ein? 34 Jahre lang war Marie-Luise Marjan in der “Lindenstraße” zu sehen – die Weekly wird jedoch 2020 eingestellt. Mischt “Mutter Beimer” nun bald die RTL-Daily auf?

Es war eine Schock-Nachricht in diesem Jahr: Nach mehr als drei Jahrzehnten wird die “Lindenstraße” in der ARD eingestellt. Die Macher begründen ihre Entscheidung damit, dass das Zuschauerinteresse zurückgegangen ist. Bis Dezember wird noch gedreht, die letzte Folge der Kultserie flimmert im März 2020 über die Bildschirme.

“Mutter Beimer” bald bei GZSZ?

Marie-Luise Marjan war seit Beginn an dabei und ist eine der wohl bekanntesten Serien-Ikonen in Deutschland. Nach dem “Lindenstraße”-Aus könnte sie womöglich bei GZSZ zu sehen sein – zumindest, wenn es nach RTL geht. Der Sender hätte nämlich durchaus ein Interesse, dass die Schauspielerin zu GZSZ kommt.

Das sagt RTL dazu

“Vom Ersten zu Deutschlands Daily Nummer eins – bei einem entsprechenden Rollenprofil würden wir uns sehr freuen, mit Marie-Luise Marjan zusammenarbeiten zu dürfen”, sagt GZSZ-Sprecher Frank Pick in der Bild-Zeitung. Auch Wolfgang Bahro alias Serien-Fiesling Jo Gerner könnte sich Marie-Luise Marjan gut als Mutter Gerner vorstellen.

Marie-Luise Marjan

PromiPlanet

Das sind die Pläne von Marie-Luise Marjan

Marie-Luise Marjan hat jetzt nun selber verraten, wie ihre Pläne nach dem Aus der “Lindenstraße” aussehen. “Man muss erstmal eine Sache abschließen und danach etwas Luft lassen. Auf jeden Fall mache ich nach der ‘Lindenstraße’ aber Lesungen. Ich habe vier verschiedene Programme und das macht mir große Freude. Alles andere wird man dann sehen”, erzählt die Schauspielerin in einem Interview mit PromiPlanet auf der “Movie meets Media” in München. Die Fans würden sich jedenfalls freuen, wenn Marie-Luise Marjan tatsächlich bei GZSZ mitspielen würde…

KUKKSI Mallorca
Connect
Newsletter Signup