Social Media

TV

GNTM 2019: Dieses Shooting gab es noch nie!

ProSieben / Richard Hübner

Topmodel und Gastjurorin Winnie Harlow zeigt Heidi Klums Nachwuchsmodels in der kommenden Folge von GNTM, was einen eindrucksvollen Auftritt in den sozialen Medien ausmacht. Es steht außerdem ein ungewöhnliches Shooting an – behalten die Kandidatinnen dabei die Nerven? 

Winnie Harlow ist ein international erfolgreiches Topmodel. Sie ist durch ihre Pigmentstörung bekannt geworden und mittlerweile hat sie über fünf Millionen Fans auf Instagram. Somit ist sie ein großes Vorbild, was die professionelle Nutzung von Social Media angeht“, sagt Heidi Klum.

Die Gastjurorin bringt die GNTM-Anwärterinnen direkt nach ihrer Ankunft in Los Angeles auf den Walk of Fame in Hollywood. Innerhalb von fünfzehn Minuten müssen die Nachwuchsmodels in zwei Teams das perfekte Video mit dem Smartphone generieren. „Beim Thema Social Media ist es sehr wichtig, auf Feinheiten zu achten. Ein winziges Detail kann einen Post ruinieren oder sogar einen Job vermasseln, für den du etwas postest“, meint Winnie Harlow.

Welches Topmodel-Team behält auf dem belebten Hollywood Boulevard den Überblick und kann den besseren Beitrag erstellen? Auf die Gewinnerinnen der Challenge wartet ein Showroom der ganz eigenen Art mit nagelneuen Kleidungsstücken. Wie reagieren die Verliererinnen darauf?

Himmlisches Shooting

Fashion- und Star-Fotograf Christian Anwander hat sich für sein Shooting in der 14. Staffel GNTM eine besondere Kulisse ausgedacht: Er setzt Heidi Klums Nachwuchsmodels auf fremden Planeten in Szene. Heidi Klum: „Die Mädchen shooten heute in einem ganz besonderen Set. Es wird intergalaktisch. Sie sind knallbunte Stewardessen auf der Reise durch das All.“ Und getreu dem Wochenmotto „Social Media“ werden erstmals alle Fotos der GNTM-Anwärterinnen im Anschluss an das Shooting auf Instagram gepostet.

Das Nachwuchsmodel, das die meisten Likes für sein Bild erhält, schafft es automatisch eine Runde weiter. Tatjana (22, Leipzig) trainiert vorab ihre Posen vor dem Spiegel: „Ich übe so viel, weil ich gerne ‚Germany’s next Topmodel‘ werden will. Für mich ist es sehr wichtig, immer eine gute Leistung zu bringen, damit Heidi sieht: Ich habe Potential. Ich mache das gut. Ich kann Model werden. Ich bin ein Model.“ Kann sie Heidi Klum mit ihrer Leistung begeistern und die #GNTM-Fans zum Liken bewegen?

WERBUNG

High Fashion-Walk mit wenig Beinfreiheit

In den extravaganten Looks der Stardesignerin Marina Hoermanseder laufen Heidi Klums Topmodel-Anwärterinnen zum ersten Mal in Los Angeles über den Catwalk. Ihre ausgefallenen Kollektionen sind bei Stars wie Nicki Minaj, Lady Gaga oder Rihanna begehrt, aber auch extrem schwer zu präsentieren. Heidi Klum: „Statt klassischer Abendkleider warten heute kleine Kunstwerke auf die Kandidatinnen. In manchen kann man nur schwer laufen, andere behindern sogar die Sicht. Ich bin gespannt, wer die ausgefallenen Kreationen mit Leben füllen kann.“

#GNTM-Kandidatin Enisa (24, Hamburg) tritt im Style einer russischen Matrjoschka vor Heidi Klum und Gastjurorin Winnie Harlow: „Ich habe Schweißhände. Ich bin so aufgeregt und nervös. Leute, ich kann mich nicht bewegen.“ Kann Enisa vor den beiden Supermodels glänzen oder gerät sie bei ihrem Walk ins Wanken? Das zeigt ProSieben am Donnerstag um 20:15 Uhr bei „Germany’s next Topmodel“.

Banner zu
KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup