Social Media
GNTM 2018 13 Klaudia Giez BILD Instagram

TV

GNTM 2018: Muss sich Klaudia beim Umstyling von ihren Haaren trennen?

Instagram / Klaudia Giez

Heidi Klum holt die Schere raus: Bei „Germany’s next Topmodel“ steht in der nächsten Folge das große Umstyling an. Eine lange Mähne kann schnell zum Kurzhaarschnitt werden – das wird jetzt auch den Mädels bewusst.

Ein Trailer hat nun  erste Details zum Umstyling verraten. Klaudia Giez, Abigail Odoom und Bruna Rodrigues können ihre Tränen nicht mehr zurückhalten. „Wir haben noch nicht mal angefangen, da fließen schon die Tränen“, sagt Heidi Klum laut bild.de. Bei Sally Haas und Zoe Saip stehen ebenfalls krasse Veränderungen an. „Bitte, bitte nicht kurz. Wenn die mir die ganz kurz machen, überlege ich, dass ich das nicht mitmache…“, zeigt sich Zoe besorgt.

Im Gegensatz zu den anderen Girls nimmt Gerda Lewis das Umstyling locker. „Egal, was wir denken, egal, was wir sagen, egal, wie wir uns fühlen, es ist sowieso zu spät. Jetzt müssen wir es über uns ergehen lassen…“, sagt die Kandidatin. Die 25-Jährige wusste davor, auf was sie sich einlässt.

GNTM 2018: Verliert Klaudia ihre lange Mähne?

Das Markenzeichen von Klaudia sind die langen Haare und sie hat Panik, dass sie eine Kurzhaarfrisur verpasst bekommt. So schlimm scheint es aber wohl nicht zu kommen – aber dennoch wird die Schere angesetzt und auch ihre Augenbrauen müssen dran glauben. Das Umstyling bei „Germany’s next Topmodel“ zeigt ProSieben am Donnerstag um 20:15 Uhr.

"Berlin - Tag & Nacht"
"Köln 50667"
Banner zu "Love Island"
KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup