Social Media

TV

„Global Gladiators“: Darum hat Pietro Lombardi zuerst abgesagt!

Seit Donnerstag läuft die neue Show „Global Gladiators“ auf ProSieben. Pietro Lombardi ist auch dabei, aber er hat erst in der letzten Minute zugesagt – und das hatte auch einen Grund.

„Ich habe erst am Tag des Abflugs zugesagt. Da habe ich mittags einen Anruf von Oli erhalten. Danach habe ich gesagt: ‚Okay, ich mache es'“, sagte Pietro Lombardi in der Bild-Zeitung. Und warum hat er erst so kurzfristig zugesagt? „Natürlich hat dieses Format auch Elemente, die mir etwas Angst gemacht haben. Aber wenn man es schaut, merkt man, dass es ganz anders ist. Wir mussten auf nichts verzichten und konnten sogar Pfannkuchen essen“, verriet der Sänger.

Die Dreharbeiten haben im Januar stattgefunden und die Trennung von Sarah war noch frisch. „Zu dem Zeitpunkt war ja das, was alles passiert ist, noch ziemlich frisch. Es gab noch diesen fürchterlichen Trouble. Deswegen bin ich nach Afrika gegangen, um Ruhe zu haben“, verriet der Sänger. Wie sich Pietro Lombardi bei „Global Gladiators“ schlagen wird, zeigt ProSieben jetzt immer donnerstags um 20:15 Uhr.


"Berlin - Tag & Nacht"
"Köln 50667"
Banner zu "Love Island"
KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup