Social Media

Buzz

Girls wollen Periode absaugen – Krankenhaus!

iStock / nensuria

Die Periode kann schon ganz schön nervig sein. Sie löst Schmerzen und Bauchkrämpfe aus. Zwei Frauen wollten ihre Tage nun mit einer skurrilen Methode verkürzen – danach landeten sie im Krankenhaus. 

Zwei Frauen aus den USA haben versucht, das Menstruationsblut mit einem Staubsauger abzusaugen – so wollten sie die Periode verkürzen. Laut der Daily Mail hat eine Krankenschwester beim Kurznachrichtendienst Twitter gepostet, dass zwei Frauen mit einem „Blutrausch“ in die Klinik eingeliefert wurden.

Die Girls haben versucht, mit einem Unterdruckschlauch eines Staubsaugers das Blut zu saugen. OMG! „Ich weiß nicht, ob es Eureka, Dyson, Hoover oder eine Walmart-Marke war, aber ja… ein richtiger Staubsauger“, schrieb die Krankenschwester. Das war wohl keine Idee – sofort mussten sie ins Krankenhaus und sich behandeln lassen.

Krankenschwester warnt vor den Folgen

Die Krankenschwester warnt Girls nun davor. „Eure Periode fließt stetig vor sich hin, SO kann der Körper sie tolerieren. Ein Vakuum jedoch, erhöht den Blutfluss um das Tausendfache, was euer Körper nicht verkraften kann und ihn stattdessen in einen Schockzustand versetzt“, teilt sie den Usern weiter mit. Es könne außerdem zu Verletzungen im Vaginalbereich kommen und auch das Risiko für Infektion würde sich dabei deutlich erhöhen.

BTN
"Köln 50667"
Connect
Newsletter Signup