Connect with us

Get the F*ck out of my House: Der erste Promi muss gehen!

Get the F*ck out of my House

TV

Get the F*ck out of my House: Der erste Promi muss gehen!

ProSieben / Willi Weber

Get the F*ck out of my House: Der erste Promi muss gehen!

Bei „Get the F*ck out of my House“ müssen 100 Kandidaten auf engstem Raum miteinander auskommen. Darunter haben sich auch einige Stars wie Martin Kesici, Saskia Atzerodt, Micaela Schäfer und Mike Heiter gemischt. Für einen Promi ist aber schon wieder Schluss! 

Das ging ja schnell: Natalia Osada muss „Get the F*ck out of my House“ schon wieder verlassen. Die ehemalige „Adam sucht Eva„-Kandidatin hatte in der ProSieben-Show schon länger Probleme, denn sie hatte mit viel Lästereien zu kämpfen. Über ihren Rausschmiss war die Beauty deshalb sogar erleichtert und absolut nicht traurig.

Natalia Osada muss gehen

„Ich bin wirklich nicht traurig. Ich danke euch, dass ich ein Teil der Gruppe sein durfte. Es war mir eine Ehre, mit euch die Zeit hier zu verbringen. Du hast die richtige Entscheidung getroffen“, erzählt Natalia Osada. Dennoch flossen einige Tränen bei der 28-Jährigen – für die Bewohner von „Get the F*ck out of my House“ ist das aber nichts neues, denn immer mal wieder kullerten bei ihr die Tränen.

WERBUNG

Sommerhaus der Stars 2019

SPECIAL: Sommerhaus der Stars 2019

WERBUNG
Die Darsteller aus "Berlin - Tag & Nacht"

Die echten Namen der "Berlin - Tag & Nacht"-Darsteller

Die Stars aus "Köln 50667"

Die echten Namen der "Köln 50667"-Darsteller

TOP STORIES

Nach Oben