Social Media

Stars

Germanwings-Drama: Amok-Pilot flog 150 Menschen in den Tod

Es ist ein Horror-Szenario! Im Cockpit der Germanwings-Maschine spielten sich dramatische Szenen ab: Der Co-Pilot Andreas L. (28) hat den Flugzeugabsturz absichtlich herbeigeführt.

“Der Co-Pilot hat die Zerstörung der Maschine bewusst eingeleitet”, teilte der Staatsanwalt Brice Robin mit. Der Co-Pilot hat seinen Kollegen aus dem Copckpit ausgesperrt und dann anschließend den Sinkflug eingeleitet.

Bis zum Aufprall soll der Co-Pilot nichts mehr gesagt haben – es war nur ein atmen zu hören. Der Flugkapitän und die Crew haben versucht, die Kabinentür zu öffnen. Ein Notruf wurde nicht abgesetzt.

“Der Mann war bei uns zunächst als Flugbegleiter tätig, flog dann ab 2013 als Co-Pilot den Airbus A320”, sagte Carsten Spohr, Vorstandsvorsitzender der Lufthansa, auf einer Pressekonferenz. Seit 2013 war Andreas L. bei Germanwings. Der 28-Jährige hatte 630 Flugerfahrung.

P.S.: News. Stars. Skandale. Du bist bei Facebook? Dann werde Fan von kukksi.de!

KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup