Social Media

Stars

Gerda Lewis: Darum trägt sie ein Pflaster am Bauch!

Instagram / gerdalewis

Mit Keno Rüst hat Gerda Lewis in der diesjährigen Staffel von „Die Bachelorette“ ihre große Liebe gefunden. Nun musste sich die Blondine einem Eingriff unterziehen. 

Gerda Lewis hat ihre Fans mit einem Pflaster am Bauch geschockt. In mehreren Clips dokumentiert die Blondine einen Gang zum Arzt – aber was ist passiert? Die Beauty hat sich ein kleines Muttermal im unteren Bauchbereich entfernen lassen.

Ein Muttermal musste entfernt werden

„Ich habe eine Betäubungsspritze bekommen und nach zehn Minuten war es dann auch schon weg. Es hat überhaupt nicht weh getan“, so Gerda Lewis. Wäre die Freundin von Keno Rüst nicht zum Doc gegangen, hätte das schlimmere Konsequenzen nach sich ziehen können. „Die Ärztin meinte, es hätte sich zu Krebs entwickeln können, wenn ich es gelassen hätte“, berichtet Gerda Lewis.

Gerda Lewis hat eine wichtige Botschaft an ihre Fans

Die Fans sind glücklich, dass die 26-Jährige den Eingriff gut überstanden hat. Nun braucht sich die Beauty keine Gedanken mehr machen. Dann appellierte sie noch an ihre Follower: „Ich kann es allen nur raten! Also wenn ihr denkt, euer Muttermal hätte sich verändert, dann lasst es vorsorglich entfernen.“ Künftig will sie weitere Muttermale bei sich untersuchen lassen, um Hautkrebs vorzubeugen – schließlich halte sie sich auch oft in der Sonne auf.

Gerda Lewis

Instagram / gerdalewis

BTN
"Köln 50667"
Connect
Newsletter Signup