Social Media
Schnee

News

Frost-Peitsche: Kommt jetzt der erste Schnee?

iStock / gpointstudio

In Deutschland könnte es bald weiß werden! Denn schon bald könnte der erste Schnee kommen – und das sogar bis ins Flachland. Zumindest sagen einige Wettermodelle, dass der Winter bei uns bald Einzug halten könnte. 

Noch ist es ziemlich herbstlich bei uns. Doch schon bald könnte eine heftige Frost-Keule kommen: In der zweiten Hälfte des Monats kündigt sich nämlich der Winter in Deutschland ein. Es wird deutlich kälter und vor allem nasser – das wären beste Voraussetzungen für den ersten Schnee. Und der könnte laut Experten sogar das Flachland erreichen.

Es wird deutlich kälter

„Bis einschließlich Freitag erst einmal nicht allzu viel. Es bleibt nämlich beim ruhigen Novemberwetter. Ab dem Wochenende wird es dann aber spannend. Die Wetterlage stellt sich um. Damit wird es am Wochenende wechselhafter und ab Sonntag macht sich eine spürbare Abkühlung breit“, erklärt RTL-Meteorologe Carlo Pfaff. Durch einen heftigen Ostwind könnte es sich noch deutlich kälter anfühlen. „Dabei wird dem Wind Rechnung getragen. Der führt dazu, dass die Körperwärme rascher abtransportiert wird. Dadurch fühlt sich die tatsächliche (die gemessene) Temperatur auf der Haut kälter an“, so der Experte weiter.

Kalt könnte es vor allem auch Ende des Monats werden, denn dann sind laut den Wettermodellen auch Minusgrade möglich. Zu dem Zeitpunkt haben dann aber auch schon die Weihnachtsmärkte geöffnet – mit Glühwein kann man sich dann schließlich wärmen. Ob die Polarpeitsche uns aber wirklich trifft, bleibt noch abzuwarten – letztlich handelt es sich dabei um Prognosen und keine genauen Vorhersagen. Denn für diese ist es einfach noch deutlich zu früh. Schon gelesen? Weiße Weihnachten 2021: Wie stehen die Chancen?

"Berlin - Tag & Nacht"
"Köln 50667"
Banner zu "Love Island"
KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup