Social Media
"Friends"

Serie & Film

Friends: China zensiert LGBTQ+-Szenen in Sitcom!

IMAGO / Allstar

Die Freude in China war riesig: „Friends“ kehrte auf den Streaming-Plattformen endlich zurück! Doch Fans stellten fest: In der Kultserie fehlte ein kompletter Handlungsstrang. Denn einige LGBTQ+-Szenen wurden einfach zensiert. 

Lange hat man darauf gewartet, bis „Friends“ auf den Streaming-Plattformen in China wie Tencent, Youku und Bilibili zurückkehrt. Doch schnell wurden die Fans von Rachel (Jennifer Aniston), Ross (David Schwimmer), Joey (Matt LeBlanc), Monica (Courteney Cox), Phoebe (Lisa Kudrow) und Chandler (Matthew Perry) enttäuscht. Denn die Serie wurde teilweise zensiert. Speziell fehlen einige LGBTQ+-Szenen in der Serie. Besonders ein Handlungsstrang wurde aus der Sitcom herausgeschnitten, wo es um die homosexuelle Orientierung einer Serien-Figur ging.

Mehrere Szenen fehlen in „Friends“

Bereits in der ersten Folge fehlte eine Szene. Aus der Episode im Jahr 1994 ging es darum, dass Ross (David Schwimmer) erzählt, dass ihn seine Frau für eine andere Frau verlassen habe. Neben homosexuellen Dialogen fielen auch andere Szenen der Zensur zum Opfer. Denn als Als Joey (Matt LeBlan) in der Sitcom erzählt, dass er in einen Stripclub gehen will,heißt es darin nur, dass er zum „Spielen rausgehe“. In einer weiteren Szene ging es um multiple Orgasmen von Frauen. Der Dialog wurde lediglich damit übersetzt, dass Frauen „viele Schwätzchen“ halten.

Die Fans zeigen sich enttäuscht

Die Fans sind sauer und äußerten in den sozialen Netzwerken ihren Unmut darüber. Ich habe die Folge verglichen und herausgefunden, dass alle Teile gelöscht wurden, in denen es darum geht, dass Ross‘ Ex-Frau Carol lesbisch ist. Es ist unzusammenhängend“, schrieb beispielsweise ein Nutzer beim Kurznachrichtendienst Twitter. In China werden einige Produktionen zensiert, wo es besonders um Schwule oder Lesben geht. Beispielsweise wurden auch alle Szenen in den Film „Bohemian Rhapsody“ gestrichen, wo es um die Homosexualität von Queen-Sänger Freddie Mercury geht. Schon gelesen? Diese Stars gehören der LGBTQ+-Community an

Das Logo von DSDS
Werben bei KUKKSI

KUKKSI ist das Reality-Teenie-Magazin im Netz für User zwischen 12 und 26 Jahren. Seit dem Jahr 2008 liefern wir täglich aus dem Herzen der Hauptstadt die neusten Stories rund um Stars, Sternchen und YouTuber, schreiben über die angesagtesten Trends, Beziehungen, Liebe und wissen, was morgen in den Soaps passiert. Weitere Schwerpunkte sind Reportagen, Gesundheit, Beauty, Food, Mode und Wissenschaftsthemen. Bei uns gibt es die News und Stories, die junge Leser bewegen und decken das komplette Spektrum ab. Unsere Reporter berichten für unsere Magazine von exklusiven Events in Deutschland, Spanien und den USA.
© 2008 - 2022 KUKKSI MEDIENGRUPPE - NETWORK: KUKKSI | PROMIPLANET | KUKKSI MALLORCA | PARTNER: NEWS.DE

Connect
Newsletter Signup