Connect with us

Fremdgehen: Das solltest du bei einem Seitensprung beachten

Ein Paar hat Streit

Love

Fremdgehen: Das solltest du bei einem Seitensprung beachten

iStock / nd3000

Fremdgehen: Das solltest du bei einem Seitensprung beachten

In einer Beziehung ist das eine absolute Horror-Vorstellung, wenn der Partner fremdgeht. Es kommt aber tatsächlich häufiger vor, als du denkst: Laut mehreren Studien gehen rund die Hälfte der Boys und Girls fremd. 

Du bist auf einer Party und lernst ein sexy Girl kennen, während deine Partnerin zu Hause ist – und dann ist es auch schon passiert: Du bist mit ihr im Bett gelandet! Oder du suchst gezielt in Dating-Apps nach einem Abenteuer. Doch nach dem Seitensprung kommen Fragen auf: Sollte man den Ausrutscher seiner Freundin beichten? Und war es wirklich eine einmalige Sache?

Fremdgehen kann passieren – entweder per Zufall oder ungeplant. Einige haben danach ein schlechtes Gewissen, andere finden ein solches Abenteuer ziemlich prickelnd. Jeder geht damit jedenfalls anders um. Du planst auch ein sexuelles Abenteuer außerhalb deiner Beziehung? Kukksi fasst alles zusammen, was du rund um den Seitensprung wissen solltest.

Das solltest du beachten

  • Bevor du einen Seitensprung eingehst, solltest du checken, ob das wirklich der richtige Weg ist. Denn beachte: Der Ausrutscher kann für immer deine Beziehung zerstören.
  • Entscheidest dich doch für ein Abenteuer, solltest du unbedingt einen diskreten Ort wählen. Dein Lieblingsrestaurant oder sogar bei dir zu Hause ist absolut keine gute Idee.
  • Wenn du mit deiner Affäre per SMS oder Whatsapp kommunizierst, solltest du die Nachrichten danach unbedingt löschen.
  • Schafft Rahmenbedingungen! Spreche mit deiner Affäre ab, dass es nur um eine einmalige Sache geht.
  • Du willst ein Foto mit deiner Affäre? Das solltest du lieber lassen. Denn in Zeiten des Internets besteht die Gefahr einer schnellen Verbreitung.
  • Und das wichtigste: Die Verhütung! Verwendet beim Sex unbedingt einen Kondom.

Fast alles kommt raus

Du hast dir ein Alibi verschafft, alle Nachrichten deiner Affäre gelöscht und für den Sex außerhalb der Beziehung einen geheimen Ort ausgewählt – eigentlich dürfte das so doch kaum raus kommen. Doch irgendwann kann die ganze Wahrheit doch ans Licht kommen – meistens durch dumme Zufälle. Ganz sicher kann man sich danach nicht fühlen.

Seitensprung: Beichten oder verschweigen?

Diese Frage stellt sich der Fremdgeher danach immer: Soll ich es meiner Partnerin beichten oder doch lieber verschweigen? Das kommt darauf an: War es wirklich nur ein einmaliger Ausrutscher, der absolut keine Bedeutung hat, solltest du es deinem Partner vielleicht eher nicht sagen. Er wäre danach sehr verletzt und wegen einer einmaligen Sache könnte deine Beziehung vor dem Aus stehen. Etwas anders sieht das aber aus, wenn du deine Partnerin mehrmals betrogen hast oder sogar eine Affäre hast. Dann solltest du es unbedingt beichten – auch mit der Gefahr, dass sie danach Schluss machen könnte.

Nach Oben