Social Media

Buzz

Frau steckt sich Ü-Ei mit Verlobungsring in die Vagina – dann bleibt es stecken!

iStock

Eine Frau aus England wollte sich für einen Heiratsantrag etwas ganz besonderes ausdenken. Kurz nach dem Antrag landete sie im Krankenhaus – aber was ist passiert?

Für einen Heiratsantrag kann man sich schon mal etwas einfallen lassen. Es gibt aber auch echt verrückte Ideen – und genau auf so eine kam eine Frau in England. Sie steckte die Verlobungsringe in ein Ü-Ei und platzierte dieses dann in ihrer Vagina. Beim Liebesspiel sollte es dort ihr Freund finden.

Heiratsantrag endet im Krankenhaus

Das hatte jedoch einen gewaltigen Haken: Das Überraschungsei blieb in ihrer Vagina stecken. Nachdem sie es nicht mehr raus bekam, fuhr sie in ein Krankenhaus. Dort entfernte ein Doc das Ü-Ei mit den Verlobungsringen. Das Überraschungsei übergab sie dann im Krankenhaus ihren Freund und machte ihm dort einen Heiratsantrag. Diesen Tag wird das Pärchen wohl nie wieder vergessen…

Foto: iStock

KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup