Social Media

Buzz

Frau (25) isst ihre Haare – Not-OP!

iStock / grinvalds

Eine Frau aus Indore hat ihre eigenen Haare gegessen. Danach musste sie sofort notoperiert werden, denn daran hätte sie auch sterben können!

Dieser Fall sorgte damals für Aufsehen: Eine Teenagerin (16) ist gestorben, nachdem sie ihre Haar gegessen hat – mehr dazu erfährst du HIER. Das nennt sich “Rapunzel-Syndrom” – die betroffenen Menschen leiden dabei unter einer psychische Störung und müssen zwanghaft ihre Haare essen. Dann kann allerdings böse Folgen für den Körper haben, wenn die Haare zu einem großen Knäuel werden.

Nun gibt es schon wieder einen solchen Fall! Nach der Geburt ihres Kindes hatte Suman P. heftige Bauchschmerzen. Zunächst glaubten die Ärzte, dass es was mit der Geburt zu tun haben könnte. Was sie dann aber in ihrem Darm fanden, hat den Medizinern die Sprache verschlagen: Dort befand sich ein riesiger Haarball! Die 25-Jährige muss zuvor an ihren Haaren gekaut und danach gegessen haben. Bei einer Operation konnten die Haare aus ihrem Darm laut The Sun entfernt werden.

KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup