Connect with us

Forscher entdecken Riesen-Kreatur im Meer

Wissen

Forscher entdecken Riesen-Kreatur im Meer

iStock / S_Bachstroem

Forscher entdecken Riesen-Kreatur im Meer

Rund 65 Prozent der Erde ist mit Wasser bedeckt. Kaum zu glauben: Das Weltall ist gründlicher erforscht als die Weltmeere. Forscher haben nun eine unglaubliche Entdeckung gemacht und eine riesige Kreatur im Ozean gefilmt.

Den Wissenschaftlern sind Filmaufnahmen eines Pelikanaals gelungen – dabei ist zu sehen, wie er sein Maul aufreißt , seinen Beutel aufbläst und er so deutlich größer wird. Mit ihrem riesigen Maul können sie die Nahrung filtern. Die Forscher haben das Tier im Meeresschutzgebiet bei Hawaii entdeckt, wie die Washington Post berichtet.

„Wir fotografierten und filmten gerade den Lebensraum der Tiefsee-Korallen, als wir diese komische Ballon-Kreatur mit Schwanz gesehen haben. Das war total überraschend“, sagte einer der führenden Wissenschaftler der Expedition, Thomas Hourigan.

Das musst du über den Pelikanaal wissen

Der Pelikanaal (Eurypharynx pelecanoides) lebt vor allem in tropischen Weltmeeren in Tiefen von 500 bis 7500 Metern. Er kann bis zu einem Meter lang werden – die meiste Länge hat der Schwanz. Die Tiere ernähren sich vor allem von Krebstieren, fressen aber auch kleinere Fische.

Weiterlesen
Noch mehr News...
Sommerhaus der Stars 2019

SPECIAL: Sommerhaus der Stars 2019

WERBUNG
Die Darsteller aus "Berlin - Tag & Nacht"

Die echten Namen der "Berlin - Tag & Nacht"-Darsteller

Die Stars aus "Köln 50667"

Die echten Namen der "Köln 50667"-Darsteller

TOP STORIES

Nach Oben