Social Media

Stars

Feuerwerkskörper explodiert – Sängerin stirbt auf der Bühne!

iStock / torie / Symbolbild

Die Sängerin Joana Sainz wurde während eines Auftritts mit ihrer Band “Super Hollywood Orchestra” auf der Bühne von einem Feuerwerkskörper getroffen. Kurze Zeit später ist die 30-Jährige im Krankenhaus verstorben. 

In Ávila, rund eine Stunde von Madrid entfernt, fand am Wochenende ein Musikfestival statt. Dort trat auch die Band “Super Hollywood Orchestra” auf – doch der Auftritt hatte tödliche Folgen. Sängerin Joana Sainz wurde dabei von Feuerwerkskörpern in den Bauch getroffen. In einer Klinik verstarb sie später an den Folgen ihrer schweren Verletzungen.

Warum ist der Feuerwerkskörper explodiert?

Nach dem Zwischenfall ging Joana Sainz zu Boden. Sofort kümmerten sich Ärzte um die Sängerin und leisteten erste Hilfe. Dass sich der Feuerwerkskörper gelöst hat, sei auf einen Produktionsfehler des Sprengstoffs zurückzuführen.

Joana Sainz wurde nur 30 Jahre alt

Pyro-Shows gehören zum Repertoire der Gruppe – die Showeinlage sei in den vergangenen fünf Jahren immer gut gegangen. “Sie zeigte immer ein vorbildliches Verhalten, sowohl persönlich als auch künstlerisch, und war ein wundervoller Mensch”, schrieb die Künstleragentur. “Es wird für uns alle sehr schwierig sein, ihren Tod zu verkraften. Wir werden uns immer an dich erinnern, Joana”, heißt es weiter in dem Statement.

Dschungelshow Banner
KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup