Social Media
St 13 brennendes Auto BILD iStock

News

G20-Gipfel in Hamburg: Feuer-Chaos! Die Stars zeigen sich empört!

iStock

Hamburg ist im absoluten Ausnahmezustand: 20.000 Polizisten sind beim G20-Gipfel im Einsatz. Bei der „Welcome to Hell“-Demo ist die Situation komplett eskaliert. Es brannten zahlreiche Autos, die Demonstranten zündeten Feuerwerkskörper und warfen Steine und Flaschen gegen die Beamten.

Im Internet tauchen immer mehr Clips auf, wie gewaltbereit die Demonstranten sind. Über die Stadt zieht eine dunkle Rauchwolke und Anwohner verlassen ihre Häuser nicht mehr. Mit Wasserwerfern und Pfefferspray gehen die Polizisten gegen die G20-Gegner vor.


Die Stars zeigen sich schockiert

Nun melden sich auch die Promis zu Wort und zeigen sich schockiert über die Krawalle in Hamburg. „Meine Heimat, meine Stadt, mein Hamburg wird angegriffen“, schreibt Ex-„Berlin – Tag & Nacht“-Star Jan Leyk auf seiner Facebook-Seite. „Was bringt euch das? Ihr seid keine Demonstranten, ihr seid nichts anderes als Terroristen“, so Kim Gloss.

„Mein Freund Felix ist einer der mutigen Polizisten und hat mir gerade ein Lebenszeichen aus Hamburg geschickt. Die Jungs versuchen alles zu tun um unsere Sicherheit zu gewährleisten und hinter jedem Polizisten steckt ein Mensch mit Freunden und Familie. Ich bin froh, dass es euch gibt!“, schreibt Julian F.M. Stoeckel.

Melanie Trump durfte ihr Hotel in Hamburg nicht verlassen – sie schrieb dazu: „Ich denke an die, die bei den Protesten in Hamburg verletzt wurden. Ich hoffe, jeder ist sicher!“ Dana Schweiger kann die Krawalle auch nicht nachvollziehen. „What the Fuck! Das ist kein Protest mehr“, postet sie.

"Berlin - Tag & Nacht"
"Köln 50667"
Banner zu "Love Island"
KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup