Social Media

Life

Extreme Kälte: 7 Tipps gegen den strengen Frost

iStock / Tamara Dragovic

Es wird extrem ungemütlich in Deutschland: In diesen Tagen steht eine krasse Kältewelle bevor. Kukksi verrät dir, wie du dich gegen die sibirische Kälte schützen kannst.

Klar, es ist Winter. Die Temperaturen, die uns in den kommenden Tagen erwarten, sind aber auch für die kalte Jahreszeit ungewöhnlich. Tagsüber steigt das Thermometer kaum über minus 5 Grad, nachts sind sogar bis minus 20 Grad möglich – in höheren Lagen sogar bis zu minus 26 Grad. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt aktuell vor extremen Frost und Glätte – aber wie kannst du dich gegen die Kälte schützen?

Extreme Kälte: So kannst du dich schützen

  • Die Hände sollen immer warm anziehen. Deshalb ziehe am besten gleich zwei paar Handschuhe an.
  • Über den Kopf solltest du unbedingt eine Mütze ziehen. Da viele Mützen nicht eng anliegen und so die Kälte dennoch reinziehen kann, ist ein Stirnband sinnvoll.
  • Das gleiche Prinzip gilt auch für die Füße: Über die Socken kannst du noch Wollstrümpfe drüber ziehen – doppelt hält eben besser.
  • Winter- und wasserfeste Schuhe sind bei solchen Temperaturen extrem wichtig, um die Füße zu schützen.
  • Nicht nur dein Körper, sondern auch dein Handy leidet unter der Kälte. Bei solch extrem kalten Temperaturen kann es passieren, dass dein Akku schnell an Leistung verliert. Deshalb solltest du dein Smartphone nah am Körper tragen, denn so wird dein Handy etwas warm gehalten.
  • Der Hals sollte unbedingt auch geschützt werden. Verwende dafür lieber einen Schlauchschal anstatt einen Wickelschal.
  • Die Ernährung spielt ebenfalls eine wichtige Rolle. Nehme scharfe Gewürze zu dir, denn das regt die Durchblutung an.

"Berlin - Tag & Nacht"
"Köln 50667"
Banner zu "Love Island"
KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup