Social Media
Xavier Naidoo

kukksi exklusiv

Exit von Xavier Naidoo: Das sagen die DSDS-Finalisten dazu!

TVNOW / Stefan Gregorowius

Xavier Naidoo saß in den beiden vergangenen Staffeln in der Jury von “Deutschland sucht den Superstar”. Doch nun ist Schluss: Nach einem Skandal-Video verkündete RTL die Zusammenarbeit mit dem Sänger. Doch was sagen eigentlich die Finalisten der diesjährigen Staffel dazu?

Ein kurzer Clip im Netz sorgte bei den Usern im Netz für Verwirrung. Daraufhin wurde ihm Rassismus und Fremdenhass von den Nutzern vorgeworfen. RTL forderte eine  Erklärung von dem Sänger – zwar folgte die auch, aber dennoch blieb er einige Antworten schuldig: Es konnte unter anderem nicht geklärt werden, wie das Video zustande kam. Der Sender zog deshalb Konsequenzen und schmiss den Juror kurz vor den Live-Shows aus der Sendung. Doch was sagen die Finalisten eigentlich dazu? KUKKSI hat bei den Top 7-Kandidaten nachgefragt.

Das sagen die Finalisten zum Rausschmiss von Xavier Naidoo

Ramon Kaselowsky: “Ich kann dazu nur sagen, dass ich Xavier Naidoo als lieben und netten Menschen kennengelernt habe. Ich finde es schade, wie die Situation ist und dass er nicht mehr in der Jury sitzen wird.”

Joshua Tappe: “Ich habe ihn als liebenswerten Menschen kennengelernt. Ich finde es natürlich schade für die Sendung. Er war für mich immer eine inspirierende Person. Wenn die Hintergründe, so wie sie dargestellt wurden, stimmen, kann ich die Entscheidung von RTL natürlich aber auch verstehen. Ich selbst bin komplett gegen Rassismus.”

Ricardo Rodrigues: “Es ist schade, dass es passiert ist, aber es ist nun mal so.”

Paulina Wagner: “Das mit Xavier Naidoo hat uns alle total geschockt. Aber es ist wichtig, sich vor allem auf die Proben zu konzentrieren und das man sich nicht durcheinanderbringt.”

Lydia Kelovitz: “Das war natürlich ein Thema bei uns wir haben das Video gesehen. Man kann viel nachdenken und hinein interpretieren – aber die Zeit dazu haben wir derzeit nicht, weil wir stehen schon 6.30 Uhr auf und arbeiten bis Mitternacht. Da bleibt keine Zeit, dass man sich mit anderen Dingen beschäftigt.”

Pereira Conrado: “Ich finde das sehr schade, aber kann mich dazu gar nicht so äußern. Ich habe das zwar mitbekommen, aber wir sind so konzentriert darauf, uns auf die Show vorzubereiten. Da hatte man bisher gar keine Zeit, sich einzulesen – aber schade ist es trotzdem.”

Chiara Damico: “Xavier war hier eine große Rolle und er hat uns immer konstruktive Feedbacks gegeben. Aber meiner Meinung nach ist es jetzt halt so, wie es jetzt ist. Wir konzentrieren uns aber eher mehr auf unsere Auftritte.”

Die erste Live-Show von DSDS zeigen RTL und TVNOW am Samstag um 20:15 Uhr. 

"Berlin - Tag & Nacht"
"Köln 50667"
KUKKSI Mallorca
Connect
Newsletter Signup