Social Media
St 678 BILD iStock 1

News

Europawahl 2019: Das sind die ersten Ergebnisse!

iStock

Europa hat gewählt! Seit einigen Tagen findet die Europawahl statt – am Sonntag war auch Deutschland an der Reihe. Um 18 Uhr schlossen die Wahllokale – im Laufe des Abends wird mit den ersten Hochrechnungen gerechnet. Gegen 20.15 Uhr sollte ein erstes europaweites Stimmungsbild feststehen.

Über 400 Millionen Menschen waren aufgerufen, ein neues EU-Parlament zu wählen – es ist damit die zweitgrößte demokratische Wahl der Welt. Entschieden wird dabei die Zusammensetzung des Europaparlaments mit seinen 751 Sitzen. Deutschland entsendet 96 Abgeordnete. Nachdem Großbritannien aus der EU ausgetreten ist, schrumpft das Parlament auf 705 Abgeordnete. In dem Parlament werden Gesetze für die EU-Staaten verabschiedet.

Wahlbeteiligung war höher

Die Wahlbeteiligung lag nicht nur in Deutschland, sondern auch in zahlreichen anderen EU-Staaten deutlich höher als vor 5 Jahren. Bis 14 Uhr stieg hierzulande die Wahlbeteiligung von 26,4 auf 29,4 Prozent, wie der Bundeswahlleiter mitteilte.

Wann kommen die ersten Ergebnisse?

Die Wahlbehörden müssen mit Ergebnissen warten, bis die Wahllokale in allen EU-Staaten geschlossen sind – das wird am Sonntag um 23 Uhr sein. Um kurz nach 20 Uhr sollen jedoch Sitzprognosen für das Europaparlament veröffentlicht werden. Um 18 Uhr gibt es jedoch die erste Prognose vom deutschen Ergebnis zur Europawahl, kurz danach folgen die ersten Hochrechnungen.

Die erste Prognose aus Deutschland

CDU / CSU 27,5 %
SPD 15,5 %
Grüne 20,5 %
Linke 5,5 %
AfD 10,5 %
FDP 5,5 %
Freie Wähler 2,0 %
Die Partei 2,5 %
Andere Parteien 10,5 %

Quelle: ZDF / Forschungsgruppe Wahlen

"Berlin - Tag & Nacht"
"Köln 50667"
Banner zu "Love Island"
KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup