Social Media

TV

ESC 2018: Das ist der Gewinner!

NDR / T&T / Thomas Pritschet

In den letzten Jahren konnte Deutschland beim “Eurovision Song Contest” nicht überzeugen und landete immer auf den letzten Plätzen. Diesmal spielten wir wieder in der ersten Liga mit – dennoch konnte Michael Schulte den Sieg aber nicht einfahren. 

26 Länder schickten ihre Kandidaten beim Finale des “Eurovision Song Contest” ins Rennen. Michael Schulte wurden gute Chancen eingeräumt und tatsächlich kann sich das Ergebnis sehen lassen: Deutschland lieferte sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit Israel, Österreich und Schweden.

Israel gewinnt den ESC

Zuletzt kamen die Zuschauerstimmen hinzu und brachte einiges durcheinander. Um kurz nach Mitternacht war aber klar: Netta aus Israel hat mit dem Song “Toy” den “Eurovision Song Contest” gewonnen. Mit 529 Punkten lag sie deutlich vor ihren Konkurrenten. Deutschland landete mit 340 Punkten knapp hinter Österreich (342 Punkte). In der Show gab es aber auch einen Schock-Moment: Ein Flitzer hat den Auftritt von SuRie aus Großbritannien gestürmt und ihr das Mikro weggenommen. Sichterheitsleute haben den Mann aber schnell wieder von der Bühne entfernt.

"Berlin - Tag & Nacht"
"Köln 50667"
KUKKSI Mallorca
Connect
Newsletter Signup