Social Media

TV

ESC 2016: Das sind alle Teilnehmer, Songs & Startnummern

Es ist wieder soweit! Am Samstag steigt das Finale vom „Eurovision Song Contest“. Der Musikwettbewerb kommt diesmal aus Stockholm.

Neben Deutschland sind Frankreich, Italien, Großbritannien und Spanien automatisch qualifiziert. Mit einem neuen Punktesystem soll die Spannung beim „Eurovision Song Contest“ erhöht werden. Erstmals wird der Grand Prix übrigens auch in den USA ausgestrahlt. Jamie-Lee Kriewitz singt für Deutschland und hat die Startnummer 10. Kukksi fasst die Teilnehmer, Songs und Startnummern zusammen.

Die Teilnehmer, Songs & Startnummern:

1. Belgien: Laura Tesoro – „What’s The Pressure“
2. Tschechische Republik: Gabriela Gunčíková – „I Stand“
3. Niederlande: Douwe Bob – „Slow Down“
4. Aserbaidschan: Samra Rahimli – „Miracle“
5. Ungarn: Freddie – „Pioneer“
6. Italien: Francesca Michielin – „No Degree Of Separation“
7. Israel: Hovi Star – „Made Of Stars“
8. Bulgarien: Poli Genova – „If Love Was A Crime“
9. Schweden: Frans – If I Were Sorry“
10. Deutschland: Jamie-Lee – „Ghost“
11. Frankreich: Amir – „J’ai cherché“
12. Polen: Michał Szpak – „Colour Of Your Life“
13. Australien: Dami Im – „Sound Of Silence“
14. Zypern: Minus One – „Alter Ego“
15. Serbien: Sanja Vučič – „Goodbye (Shelter)“
16. Litauen: Donny Montell – „I’ve Been Waiting For This Night“
17. Kroatien: Nina Kraljić – „Lighthouse“
18. Russland: Sergey Lazarev – „You Are The Only One“
19. Spanien: Barei – „Say Yay!“
20. Lettland: Justs – „Heartbeat“
21. Ukraine: Jamala – „1944“
22. Malta: Ira Losco – „Walk On Water“
23. Georgien: Young Georgian Lolitaz – „Midnight Gold“
24. Österreich: Zoë – „Loin d’ici“
25. Großbritannien: Joe and Jake – „You’re Not Alone“
26. Armenien: Iweta Mukutschjan – „LoveWave“

P.S.: Du willst noch mehr TV-News? Bei Facebook verpasst du nichts!

Banner zu
KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup