Social Media
St 114 Junge nackt BILD iStock

Love

Erogene Zonen: Die geheimen Stellen bei Jungs!

iStock / VladOrlov

Einige behaupten, dass Jungs gar keine erogenen Zonen haben. Das ist natürlich totaler Quatsch! Neben dem Penis reagieren noch andere Körperstellen auf zärtliche Berührungen und können ihn richtig heiß machen.

Das sind die erogenen Zonen bei Jungs

  • Penis und Hoden. Die größte erogene Zone ist der Intimbereich. Zwischen den Beinen kannst du ihn streicheln oder küssen. Besonders empfindlich sind Jungs an der Eichel.
  • Streicheleinheiten für die Arme. Streicheleinheiten an den Unterarmen können für die richtige Stimmung sorgen.
  • Oberschenkel. Bei den Oberschenkeln fühlt es sich ähnlich ein.
  • Brust und Brustwarzen. Diese werden beim Liebesspiel meist ignoriert, aber auch die Brust der Boys gehört zu einer erogenen Zone.
  • Die Ohren. Wenn du an seinen Ohren knabberst, kann ihn das richtig anmachen. Er sollte aber nicht krabbelig sein.
  • Füße. Dein Freund freut sich bestimmt über eine intensive Fußmassage.
  • Po und Rücken. Er liebt es, hier gestreichelt und berührt zu werden.
  • Das Gesicht kommt leider viel zu kurz, da man sich zu sehr auf den Intimbereich konzentriert.

KUKKSI ist das Reality-Teenie-Magazin im Netz für User zwischen 12 und 26 Jahren. Seit dem Jahr 2008 liefern wir täglich aus dem Herzen der Hauptstadt die neusten Stories rund um Stars, Sternchen und YouTuber, schreiben über die angesagtesten Trends, Beziehungen, Liebe und wissen, was morgen in den Soaps passiert. Weitere Schwerpunkte sind Reportagen, Gesundheit, Beauty, Food, Mode und Wissenschaftsthemen. Bei uns gibt es die News und Stories, die junge Leser bewegen und decken das komplette Spektrum ab. Unsere Reporter berichten für unsere Magazine von exklusiven Events in Deutschland, Spanien und den USA.
© 2008 - 2022 KUKKSI MEDIENGRUPPE - NETWORK: KUKKSI DEUTSCHLAND | KUKKSI AUSTRIA | KUKKSI SCHWEIZ | KUKKSI INTERNATIONAL | KUKKSI MALLORCA | PROMIPLANET

Connect
Newsletter Signup