Social Media

Supertalent & DSDS

Enthüllt! Darum ist Dieter Bohlen so fies im TV

MG RTL D / Stefan Gregorowius

Bei „Deutschland sucht den Superstar“ hat Dieter Bohlen immer einen lockeren Spruch auf den Lippen. Manchmal kann der Poptitan zu den Kandidaten auch ganz schön fies sein. Nun hat der Chef-Juror selbst verraten, warum er manchmal so gemein ist.

Die Sprüche von Dieter Bohlen sind absoluter Kult, aber auch echt manchmal gemein. Der Poptitan nimmt kein Blatt vor den Mund und geigt immer seine Meinung – nicht nur gegenüber den Kandidaten, sondern auch seine Jury-Kollegen bekommen oft was ab.

Deshalb ist Dieter Bohlen so gemein

Doch warum ist Dieter Bohlen eigentlich so gemein? Das hat der Chef-Juror jetzt enthüllt. „Viele sagen immer: ,Mensch Dieter, jetzt im Urlaub, du bist du so nett und lieb, warum bist denn bei den Castings manchmal so ruppig?“, sagt der Produzent in ‚Dieters Tagesschau‘ auf Mallorca. „Leute, ich bin ein Draußen-Mensch, ich steh total drauf, in der Sonne und in der Freiheit und so weiter zu sein. Wenn ich 14 Tage 16 Stunden am Tag in so einem Theater sitze, da wird man manchmal echt so ein bisschen…ich weiß auch nicht…“, erzählt Dieter Bohlen bei Instagram weiter.

Positive Reaktionen seiner Fans

Dann entschuldigt er sich für seine fiesen Sprüche: „Alle quatschen auf einen ein, dann sitzt man da 16 Stunden und manchmal kommen nur schlechte. Da rutscht einem manchmal was raus, was vielleicht ein bisschen böse ist. Sorry dafür, aber jetzt blickt ihr ein bisschen besser durch, was hinter den Kulissen los ist.“ Damit hat der Juror seinen Fans einen Einblick gegeben. Seine Follower können das nachvollziehen – auf den Clip gab es fast nur positive Reaktionen.

WERBUNG

Foto: MG RTL D / Stefan Gregorowius

Banner zu
KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup