Social Media
Schweiz gegen Spanien bei der Fußball-EM

Sport

EM 2021: Elfer-Drama! Spanien wirft die Schweiz raus

IMAGO / Agencia EFE

Die Schweiz hätte Geschichte schreiben können! Die Mannschaft trat im Viertelfinale der Fußball-Europameisterschaft gegen Spanien an. In der regulären Spielzeit stand es 1:1 – es kam dann zur Verlängerung und zum Elfmeterschießen. Die Schweiz stand kurz davor, ins Halbfinale einzuziehen – im Elfmeter-Krimi hatten die Spanier dann aber doch die Nase vorn. 

Bisher hat die Schweiz eine gute Leistung bei der Fußball-EM gezeigt. Zuletzt hat die Mannschaft beim Elfmeterschießen auch Frankreich aus dem Turnier gekickt. Nun stand der nächster Kracher auf dem Plan – und zwar Spanien. Doch diesmal hat der Kraftakt nicht ganz gereicht – auch, wenn es ziemlich knapp war. Die Spanier haben beim Elfmeterschießen die Schweiz besiegt und stehen somit zum vierten Mal im Halbfinale einer EM.

In der 8. Minute brachte Denis Zakaria mit einem Eigentor die Spanier in Führung. Xherdan Shaqiri hat in der 68.Minute für die Schweiz den Treffer geschossen. Aufgrund eines Fouls schied Remo Freuler aus, nachdem er die Rote Karte erhielt. Nach 120 Minuten hat es zwischen Spanien und der Schweiz nur für ein Unentschieden von 1:1 gereicht – und das, obwohl die Schweizer die letzten etwas mehr als 30 Minuten aufgrund einer Roten Karte in Unterzahl spielten.

Schweiz rettet sich ins Elfemeterschießen – aber verliert

Die Spanier hatten besonders in der zweiten Hälfte der Verlängerung gute Chancen – jedoch konnte die Mannschaft keine davon nutzen. Beim Elfmeterschießen konnte sich Spanien knapp gegen die Schweiz durchsetzen und ist somit eine Runde weiter. Spanien wird am kommenden Dienstag im Halbfinale gegen Belgien oder Italien antreten. Schon gelesen? Leroy Sané: 10 Fakten zu dem Kicker!

Banner zu
KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup