Social Media

Buzz

Ekel-Trend: Teenies kochen benutzte Binden und trinken den Saft

iStock / zevei-wenhui

Dieser neue Trend unter Teenagern ist nicht nur MEGA EKLIG, sondern auch extrem gefährlich! Jugendliche aus Indonesien kochen (teils benutzte) Binden und trinken danach den Saft, der daraus entsteht. 

Der neue Hype ist deshalb so gefährlich, da beim Kochen der Binden teils giftige Chemikalien entstehen können. Sie können unter anderem Halluzinationen hervorrufen, aber der Saft ist auch generell für den Körper schädlich.

Darum ist der Binden-Drink so gefährlich

Teenager nutzen das als legale Droge, da es in etwa die gleiche Wirkung wie Rauschgift hat. Laut der Zeitung Straits Times wurden bereits mehrere Jugendliche verhaftet, die in einem Rauschzustand waren. Stattdessen haben sie den Binden-Drink zu sich genommen, wie später zugaben.

WERBUNG

“Die benutzten Binden, die sie aus dem Müll gefischt hatten, wurden in kochendes Wasser geworfen. Nachdem das Ganze abgekühlt war, tranken sie es dann zusammen”, sagte ein Sprecher der örtlichen Drogenbehörde gegenüber lokalen Medien. Nicht nur Binden, sondern auch Babywindeln werden dafür benutzt. Dieser Trend sollte in KEINEM FALL (!) nachgemacht werden.

Foto: iStock / zevei-wenhui

Dschungelshow Banner
KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup