Social Media

Life

Dumpling Skin: Das steckt hinter dem Beauty-Trend!

iStock / Nastco

Ein neuer Beauty-Trend erobert das Netz! Kennst du schon Dumpling Skin? Immer mehr Girls setzen auf den neusten Schrei – aber steckt dahinter und wie funktioniert das eigentlich? 

Die kleinen Dumplings sind kleine chinesische Teigtaschen, welche mit Fleisch oder Gemüse gefüllt sind – aber was haben die jetzt bitte mit einem Beauty-Trend zu tun? Davon kommt der Name – aber warum das denn? Ganz einfach: Dumplings haben eine sehr glatte und reine Oberfläche. Bei dem Beauty-Hack geht es um einen unschlagbaren Glow in deinem Gesicht, der an die Oberfläche der Teigtaschen erinnern soll.

Die amerikanisch-vietnamnesische Make-up-Artistin Nam Vo hat den Hype um Dumpling Skin ausgelöst, welche auch den Hashtag #dewydumplings ins Leben gerufen hat. “Weich, prall und feucht”, sagt die Expertin in der US-Elle. Immer mehr User probierten daraufhin den Beauty-Hack aus.

So funktioniert Dumpling Skin

  • Die Vorbereitung: Damit du den ultimativen Glow überhaupt bekommst, solltest du dein Gesicht täglich pflegen. – dafür kannst du unter anderem Gesichtsmasken und Feuchtigkeitscremes verwenden.
  • Mit Gesichtsrollern kannst du deine Durchblutung anregen.
  • Die Beauty-Expertin hilft etwas mit Make-up nach, welches sie aber mit den Fingern aufträgt – so sieht der Glow sehr natürlich aus. Es sollte generell auch ein sehr sanftes Make-up sein.
  • Mit Concealer werden dann die Rötungen abgedeckt.
  • Danach kommt der Highlighter zum EInsatz, welchen du am besten nass auf nass auf deine Haut aufträgst – so wird der Effekt verstärkt und dein Gesicht wird zum Leuchten gebracht.

WERBUNG

KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Connect
Newsletter Signup