Social Media

Life

Du hast Kopfschmerzen? Das könnte an deinem Zopf liegen

iStock / magda_istock

Du hast ständig Kopfschmerzen und fragst dich, woran das liegen könnte? Die Ursache könnte tatsächlich dein Pferdeschwanz sein. Das haben Neurologen und Wissenschaftler jetzt herausgefunden.

Zöpfe sind super praktisch – gerade dann, wenn man einen „Bad Hair Day“ hat. Ein Pferdeschwanz geht immer – gerade dann, wenn man morgens keine Zeit hat und seine Haare nicht gemacht hat. Wenn die Haare den ganzen Tag jedoch nicht „gelockert“ wurden, kann das tatsächlich für Kopfschmerzen sorgen, denn die Haarwurzeln ziehen förmlich an der Kopfhaut.

Migräne wegen Pferdeschwanz

Menschen, die Kopfschmerzen wegen ihres Pferdeschwanzes bekommen, leiden an einer sensorischen Überempfindlichkeit der Nerven. „Die Patienten erkennen nicht, dass sie eine Migräne haben, weil es oft nicht diagnostiziert wird“, erklärt Dr. Denise E. Chou vom Medical Center der Columbia University gegenüber der Zeitschrift Seventeen.

WERBUNG

Wenn du merkst, dass du Kopfschmerzen bekommst, solltest du den Zopf sofort lösen. Du kannst natürlich weiterhin einen Pferdeschwanz tragen – das solltest du aber vielleicht nicht jeden Tag machen, damit deine Nerven und Haarwurzeln nicht ganz so heftig strapaziert werden.

"Berlin - Tag & Nacht"
"Köln 50667"
Banner zu "Love Island"
KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup