Social Media
Die DSDS-Jury 2021

Supertalent & DSDS

DSDS-Hammer: RTL streicht mehrere Folgen!

TVNOW / Stefan Gregorowius

Michael Wendler sorgte für einen handfesten Skandal! Während der Dreharbeiten zu „Deutschland sucht den Superstar“ hat der Schlagersänger seinen Job als Juror hingeschmissen. RTL musste daraufhin die kompletten Castingfolgen überarbeiten. Doch der Eklat hat nun noch weitere Konsequenzen: Der Sender streicht nun gleich mehrere Folgen der beliebten Castingshow. 

Der Sänger hatte sich damals kritisch zur Corona-Pandemie geäußert und machte der Bundesregierung, aber auch Fernsehsendern wie RTL heftige Vorwürfe – damit begründete er seine Entscheidung für sein Jury-Aus. Der Sender distanzierte sich sofort davon. RTL hat den Sänger komplett aus den Folgen herausgeschnitten. Doch nicht nur das: Es soll insgesamt drei Episoden weniger geben.

RTL verzichtet auf drei Folgen

Demnach beginnt der Recall schon am 13. Februar 2021, wie RTL jetzt mitteilte.  Die Recallpause selbst soll deutlich kürzer ausfallen. Die Jury-Bewertung des Sängers fehlt komplett oder auch Szenen, wo Michael Wendler seine „Goldene CD“ vergibt – damit fehlen viele Fernsehminuten. Der Sender sah sich deshalb wohl gezwungen, auf insgesamt drei Folgen nun zu verzichten. Die letzte Castingfolge läuft demnach am 9. Februar 2021.

Die DSDS-Jury 2021

TVNOW / Stefan Gregorowius

Michael Wendler schmiss seinen Job als Juror hin

Michael Wendler verkündete im Oktober sein Jury-Aus bei „Deutschland sucht den Superstar“. Zu dem Zeitpunkt waren die Castingfolgen bereits abgedreht. Der Sender distanzierte sich von dem Schlagersänger und beendete sofort die Zusammenarbeit – man entschied sich aber, die bereits gedrehten Folgen auszustrahlen. Nachdem der Sänger dann mit einem KZ-Vergleich für einen weiteren Skandal sorgte, zog RTL die Notbremse: Michael Wendler wurde komplett aus den Castingfolgen rausgeschnitten und nur noch verpixelt dargestellt.

RTL beendete sofort die Zusammenarbeit

„Wir verurteilen jegliche Form von Antisemitismus, Rassismus sowie Diskriminierung auf das Schärfste. In Zeiten, in denen es darum geht, durch gesellschaftlichen Zusammenhalt, gegenseitige Rücksichtnahme und Respekt gemeinsam eine schwere Krise zu bewältigen, wird RTL mit einer Unterhaltungsshow nicht die Bühne für Menschen sein, die ihrerseits Spaltung und Verharmlosung propagieren“, sagte RTL-Chef Jörg Graf. RTL und TVNOW zeigen „Deutschland sucht den Superstar“ immer samstags und dienstags um 20:15 Uhr. Schon gelesen? DSDS 2021: Kandidatin Olga Jung bekommt die Goldene CD!

Banner zu
KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup