Social Media
DSDS-Kandidatin Nagihan Karram

Supertalent & DSDS

DSDS 2021: Die Kandidaten im vierten Casting

TVNOW / Stefan Gregorowius

In der vierten Castingfolge kommen neue Talente an Bord und geben alles, um in den Recall zu kommen. Leonie Heinze zeigt uns ein paar Cheerleader-Moves, während Max Hatton eigentlich nur ins Dschungelcamp will – ob er da bei DSDS an der richtigen Adresse ist? Ein großartiger Sänger bekommt Standing Ovations von Dieter Bohlen und der Schreck ist groß, als eine Kandidatin vor der Jury zusammenbricht.

Das sind die Kandidaten im vierten Casting

Leonie Heinze (18) aus Niederkassel

Song: „Meilenweit“ von Vanessa Mai

Die 18-jährige Schülerin Leonie aus Niederkassel ist richtig bereit – und zwar für DSDS! Die sympathische Schlager-Cheerleader strotzt vor positiver Energie und strahlt wie ein Honigkuchenpferd. Ihre großen Hobbys sind reiten, singen und tanzen. Leonie war früher Cheerleaderin, stand aber immer hinten und musste die anderen Mädels fangen. Durch gesundheitliche Probleme musste sie aufhören und startete eine Karriere als Tanzmariechen. Außerdem schlummert noch etwas anderes in Leonie: Eine Schlager-Queen! Zum Schlager kam sie durch ihre Oma, die sie immer auf Konzerte von Helene Fischer, Florian Silbereisen und Vanessa Mai mitgenommen hat. Jetzt singt Leonie selbst und landet dadurch oft in der lokalen Zeitung. Jetzt geht’s mit Cheerleader-Performance vor die DSDS-Jury.

Benjamin Lulaj (27) aus Oberhausen

Song: „Durch die schweren Zeiten“ von Udo Lindenberg

In Oberwesel kommen Altenpfleger Benjamin und seine beste Freundin auf das DSDS-Castingschiff. Er möchte beweisen, dass er was draufhat. Benjamin wurde früher in der Schule gemobbt und hat seinen Frust immer zuhause rausgesungen. Auf einem Schulfest konnte er dann beweisen, was in ihm steckt. Plötzlich wollten alle mit ihm befreundet sein, was ihm Mut gegeben hat, aber auf oberflächlichen Freundschaften konnte er gut verzichten. Benjamin arbeitet in einem Seniorenheim und hat mit demenzkranken Menschen zu tun. Mit ihnen singt er oft Kinderlieder, oder albert einfach ein bisschen rum. Seinen Job als Pfleger erfüllt ihn, aber die Musik ist seine große Passion. Zusammen mit seiner besten Freundin geht er oft in Karaokebars und jetzt ist die große DSDS-Bühne dran.

Nagihan Karram (22) aus Ulm

Song: „Superstar“ von Jamelia / „One Kiss“

Mit Lametta im Haar und sexy Outfit kommt Make-up Artist Nagihan (Spitzname: Nagi) vor die Jury und will mit ihrem Starpotenzial glänzen. Als Make-Up Artist arbeitet sie mit Models und Fotografen zusammen, deswegen ist die schillernde Medienwelt kein Neuland für sie. Ab und zu modelt Nagi selbst, aber ihr großer Traum ist es Sängerin zu werden. Sie weiß, dass es bei DSDS auf Gesang, Performance und den passenden Look ankommt und ist sich ziemlich sicher, dass sie die Jury umhauen wird.

Cuno Laurin Lange (20) aus Gütersloh

Song: „Ich war noch niemals in New York“ von Udo Jürgens / „Memories Are Made Of This“ von Dean Martin / „Junge komm bald wieder“ von Freddy Quinn

Mit Kapitänsmütze und schickem Outfit, will Kandidat Cuno Chefjuror Dieter den Kapitänstitel streitig machen. Cuno hat letztes Jahr Abi gemacht, arbeitet im Krankenhaus in der Pflege und möchte mal Medizin studieren. Früher hatte er im Knabenchor Gütersloh gesungen. Da fing er an für den alten Schlager zu schwärmen. Cuno sieht sich in 10 Jahren neben Florian Silbereisen und möchte am liebsten dann seine eigene Show moderieren. Als allererstes muss Cuno die Jury von seiner Leidenschaft zum alten Schlager überzeugen. Ob er damit den Zahn der Zeit trifft?

Max Hatton (21) aus Köln

Song: „Black And Gold“ von Sam Sparro / „La La La“ von Naughty Boy feat. Sam Smith

Jetzt kommt „Germanys Next Reality Star“ Max! Er will unbedingt berühmt werden, koste es was es wolle. DSDS ist für Max das perfekte Sprungbett, um gesehen zu werden. Er liebt es im Mittelpunkt zu sein und will am liebsten ins Dschungelcamp. Er wohnt seit kurzem allein in Köln. Davor hat er bei seiner Mutter in Bergisch-Gladbach gewohnt. Max arbeitet in einer Notrufzentrale und nebenher in einer Bar, aber viel lieber will er Reality-Star werden. Mal sehen, ob Max der geborene Entertainer und Reality Star ist…

David Elsner (27) aus Staufenberg

Song: „Die immer lacht“ von Stereoact feat. Kerstin Ott

Hier kommt David! Mit der Markenkleidung, die seinen Namen trägt und mit der sich der Poptitan auch bestens auskennt, will es der gelernte Maschinenführer in den Recall schaffen. Neben der Musik fährt er gerne Fahrrad, oder pflegt sein 3.000 m² großes Grundstück, welches er von seinen Eltern übernommen hat. Eine Freundin hat David leider nicht, dafür hätte er auch keine Zeit. Zudem war die letzte Trennung sehr schwer. Geblieben sind ihm seine Katzen Gizmo und Merlin, die wie seine Kinder sind. David beschreibt sich selbst als sehr zielstrebig. Vor Dieter zu stehen ist ein Traum für ihn und den will er sich bei DSDS erfüllen.

Linda Mohns (29) aus Düsseldorf

Song: „When You Believe“ von Mariah Carey & Whitney Houston

Die tätowierte Barkeeperin Linda aus Düsseldorf will der Jury zeigen, was sie kann. Linda hat eine 7-jährige Tochter, doch leider keinen Mann an ihrer Seite – irgendwie will es nicht klappen. Linda weiß, was sie will und ist daher sehr impulsiv. Durch die Musik des Films „Bodyguard“ ist sie zum Singen gekommen. Schon als kleines Kind wollte sie auf große Bühne und hat sich die Liveshows als Ziel gesetzt, damit ihre Tochter stolz auf sie ist. Jetzt muss „Rambo“-Linda nur noch die Jury von sich überzeugen.

DSDS-Kandidatin Linda Mohns

TVNOW / Stefan Gregorowius

Pia-Sophie Remmel (20) aus Remscheid

Song: „Marathon“ von Helene Fischer

Legt euch besser nicht mit Pia an, denn sie möchte mal in die Strafverteidigung gehen. Pia studiert Jura im zweiten Semester und will sich mal mit ganz schweren Fällen auseinandersetzten. Wenn man Pia sieht, dann müssen die meisten erstmal nach oben schauen, denn Pia ist ganz schön groß: 1,85m ist die Hobby-Leichtathletin. Was anfangs schwer für sich war, ist ihr heute egal. Sie steht zu ihrer Größe und möchte anderen großen Mädels auch Mut machen. Pia lebt zurzeit noch bei ihren Eltern, möchte aber in eine WG ziehen, um das richtige Studentenleben kennenzulernen. Pia liebt Schlager. Ihr großes Vorbild ist Helene Fischer. Pia möchte, genau wie Helene Fischer, die große Hallen füllen. Doch zuerst muss sie an unseren vier Juroren vorbei…

Kilian Imwinkelried (25) aus Winterthur (Schweiz)

Song: „A Change Is Gonna Come“ von Sam Cooke

Kilian kommt gebürtig aus Brasilien, wurde mit 3 Wochen allerdings adoptiert und kam somit in die wunderschöne Schweiz. Seine Mutter hatte leider nicht genug Geld, um für ihn zu sorgen, deswegen war das der einzige Schritt Kilian ein schönes Leben zu ermöglichen. 2019 hat er sich auf die Suche nach seiner leiblichen Mutter gemacht – und er hat sie auch gefunden. Ein sehr besonderer Moment für Kilian. Da hat er auch zum ersten Mal seine anderen sechs Geschwister kennengelernt. Kilian wuchs in einem 900 Seelen Dorf im Wallis auf und wurde wegen seiner Hautfarbe gemobbt. Er konnte damit nur schwer umgehen und holte sich psychiatrische Hilfe. Diese Erfahrung hat ihn aber zu dem sympathischen Menschen gemacht, der er heute ist. Der 25-jährige Schweizer möchte unbedingt in die Liveshows kommen und wünscht sich, dass seine leibliche Mutter ihn dabei begleiten wird.

Andy Reichegger (20) aus Ahrntal

Song: „Budapest“ von George Ezra

Der 20-jährige Andy aus Südtirol will den Vokuhila wieder salonfähig machen. Er sagt selbst, dass ihn seine auffällige Frisur ganz gut beschreibt: „Vorne seriös, hinten Party!“ Andy kommt aus einem kleinen Dorf in den Südtiroler Bergen. Er liebt die Natur, würde deswegen nur maximal ein bis zwei Jahre in einer Stadt wohnen wollen. Andy hat eine Partymappe, wo er all seine Partyhits aufgeschrieben hat, die er gerne spielt. Wenn es mit der Musikerkarriere nicht klappt, dann möchte er auf einer Hütte leben und Hirte werden für Schafe oder Kühe- das wäre ihm egal. Er würden ihnen einfach etwas auf seiner Gitarre vorspielen. Sein Ziel bei DSDS ist es, mindestens in den „Urlaub“ zu fahren. Ob er wirklich mit der Jury in den „Urlaub“ fliegt, werden wir noch sehen…

Jessica De Freitas Soares (28) aus Wolfsburg

Song: „Für Dich“, Yvonne Catterfeld

Jessica macht zurzeit eine Gesangsausbildung in Bremen und modelt nebenher. Ihre große Leidenschaft ist die Mode, deswegen arbeitet sie auch in einem Modegeschäft und möchte mal ihr eigenes Label haben. Die gebürtige Brasilianerin hat eine dreijährige Tochter, die viel Gutes in ihr Leben bringt. Ihre musikalischen Vorbilder sind Sarah Connor und Yvonne Catterfeld, zwischen ihnen ordnet sie sich selbst auch gesanglich ein. Sie möchte „Für dich“ von Yvonne Catterfeld mit viel Liebe singen, um Dieters Herz zu gewinnen. Der findet, sie wäre sehr dünn, woraufhin sie ihm erklärt, dass sie an einer Überfunktion der Schilddrüse leiden würde.

RTL und TVNOW zeigen DSDS immer samstags um 20:15 Uhr.

Banner zu
KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup