Social Media
Kevin Amendola

Supertalent & DSDS

DSDS 2020: Kevin Amendola war im Knast!

TVNOW / Stefan Gregorowius

Bei “Deutschland sucht den Superstar” gilt Kevin Amendola als Favorit. Doch der Kandidat hat bisher seine kriminelle Vergangenheit verschwiegen. Denn nun kam heraus: Der 27-Jährige saß mehrere Jahre im Knast!

Schon bei seinem ersten Auftritt im Casting konnte Kevin Amendola die Juroren auf ganzer Linie überzeugen. Seine Performance zum Song “Keine Maschine” von Tim Bendzko gefiel Dieter Bohlen sogar besser als das Original. Doch seinen Knast-Aufenthalt hat er bisher verschwiegen – doch warum musste er überhaupt ins Gefängnis?

Kevin spricht über seine Knast-Zeit

“Ja, es stimmt, ich war drei Jahre und vier Monate im Gefängnis. Ich habe nicht nur mit Marihuana gehandelt, sondern es auch selbst geraucht. Das hat mir den Kopf vernebelt”, erzählt Kevin Amendola in der Bild-Zeitung. Seine Bewährung soll noch bis zum Jahr 2021 laufen. “Die drei Jahre im Gefängnis haben mich verändert. Ich habe dort lange nachdenken können und beschlossen, mein Leben zu ändern”, sagt er. “Heute bin ich ein anderer Mensch. Ich bitte jeden, mir eine zweite Chance zu geben”, gesteht er ein.

Kevin Amendola und Kristina Shloma

TVNOW / Stefan Gregorowius

Schmeißt er bei DSDS hin?

Obwohl er bei DSDS zu den Favoriten zählt, läuft es für ihn in der Show bisher nicht ganz so rund. “Ich habe hier noch nie einen Titel bekommen, den ich wirklch zu 100 Prozent kannte”, beschwert sich der Kandidat laut RTL.de. “Am liebsten hätte ich mit Tamara gesungen oder mit Joshua”, stellt er weiter klar. Schmeißt er nun sogar freiwillig hin? Die nächste Folge von “Deutschland sucht den Superstar” zeigen RTL und TVNOW am Samstag um 20:15 Uhr. Mehr News zur aktuellen Staffel von DSDS gibt es HIER bei KUKKSI.

Banner zu
KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup