Social Media
DSDS 2020

kukksi exklusiv

DSDS 2020: Das sagen die Kandidaten zur neuen Jury-Regel!

TVNOW / Stefan Gregorowius

Die Top 7-Kandidaten kämpfen in den Live-Shows von “Deutschland sucht den Superstar” um den Sieg. Erstmals können nicht nur die Zuschauer abstimmen, sondern auch die Juroren können mitentscheiden – aber was sagen die Nachwuchssänger eigentlich dazu?

Die Juroren haben die Kandidaten in den vergangenen Monaten bei DSDS begleitet und wissen genau, was in ihnen steckt. In den Live-Shows hat jeder Juror eine “Goldene CD” am Platz – diese symbolisiert einen 5 Prozent Stimmanteil. Wenn Dieter Bohlen, Pietro Lombardi und Oana Nechiti einen Kandidaten besonders gut finden, können sie diese ihm überreichen. Die Prozente werden dann auf die Anruferstimmen hinzugerechnet – aber wie finden das eigentlich die Kandidaten?

Das sagt Kandidat Ramon Kaselowsky

“Das kann gut oder schlecht für jemanden sein. Da lasse ich mich überraschen und versuche, zu 100 Prozent abzuliefern. Ich hoffe, dass ich die Zuschauer und die Jury überzeugen kann und das es am Ende auch reicht”, sagt Ramon Kaselowsky im exklusiven Interview mit KUKKSI.

Top 7-Kandidaten bei DSDS

TVNOW / Stefan Gregorowius

So reagieren Joshua Tappe und Paulina Wagner

“Für mich ist es okay, aber ich habe mich auch nicht mega gefreut. Die Jury hat uns auf den Weg gebracht und wissen, was in uns steckt. Daher denke ich, dass es für den ein oder anderen auch ein Vorteil sein kann. Es kann positiv, als auch negativ sein”, meint Joshua Tappe. Und was sagt Paulina Wagner? “In dieser Staffel gibt es immer was Besonderes und Neues – deshalb habe ich schon gedacht, dass da was kommt. Ich finde es weder schlecht oder gut. Es kann aber einem retten, wenn man nicht genügend Zuschaueranrufe hat. Ich sehe das Ganze insgesamt positiv”, so die 22-Jährige.

Die Jury-Regel habe auch einen Vorteil für die Zuschauer

Die Entscheidung der Jury hat auch einen Vorteil für die Zuschauer, wie Lydia Kelovitz  meint: “Ich finde die Regelung sehr gut. Früher konnten nur die Zuschauer entscheiden, was auch sehr wichtig ist. Ich finde es aber auch gut, dass eine Fach-Jury eine Bewertung abgibt. Das sind professionelle Künstler, welche in der Jury sitzen – wenn die eine gute oder schlechte Bewertung abgeben, können sich die Zuschauer daran auch beeinflussen lassen.”

DSDS-Jury

TVNOW / Gregorowius

Jury achtet auf Professionalität

“Dass die Juroren einen Stimmanteil von 5 Prozent haben, ist gar nicht mal so schlecht, denn die achten natürlich auf die Professionalität und auf das Gesamtpaket. Denn die Zuschauer merken wahrscheinlich nicht vor lauter Euphorie, welche Fehler wir machen. Und da wir alle professionelle Künstler sein wollen, ist das gar nicht so verkehrt”, erzählt uns Marcio Pereira Conrado. Die gleiche Meinung hat Chiara Damico: “Ich finde die neue Regel gut. Dieses Jahr ist sowieso alles anders bei DSDS. Ich finde es eine gute Entscheidung, dass der ein oder andere Kandidat die 5 Prozent nutzen kann.” Die Live-Shows von “Deutschland sucht den Superstar” zeigen RTL und TVNOW immer samstags um 20:15 Uhr.

"Berlin - Tag & Nacht"
"Köln 50667"
KUKKSI Mallorca
Connect
Newsletter Signup