Connect with us

DSDS 2019: Prinz Ralph Laurenz von Arabien ist raus!

DSDS-Kandidat Laurenz Balz

Supertalent & DSDS

DSDS 2019: Prinz Ralph Laurenz von Arabien ist raus!

MG RTL D / Stefan Gregorowius

DSDS 2019: Prinz Ralph Laurenz von Arabien ist raus!

Tja, da hilft wohl auch kein Adelstitel! Bei „Deutschland sucht den Superstar“ wollte Prinz Ralph Laurenz von Arabien die Juroren mit seinem Gesang überzeugen. Das ging jedoch ordentlich schief.

Sein Outfit sorgte für ein Hingucker, denn beim Casting trug er ein silbernes Jackett und glänzende Schuhe. Doch woher hat er eigentlich seinen Titel? „Der Künstlername rührt daher, dass ich ursprünglich adeligen Geschlechts bin“, sagt Prinz Ralph Laurenz von Arabien vor den Juroren. „Man kann noch so gut Musik machen, aber wenn man keinen kniffigen Künstlernamen hat, wird das nichts“, zeigte er sich selbstbewusst.

Kein gelber Zettel für Laurenz Balz

Besonders hat er sich darüber gefreut, endlich Dieter Bohlen kennenzulernen. „Ich habe mich in erster Linie bei DSDS beworben, um den großartigen Erschaffer von Modern Talking kennenzulernen“, meint er. Mit dem Song „A Change Is Gonna Come“ konnte er aber dennoch nicht überzeugen. „Schlecht war es nicht. Aber schlechter geht es auch nicht“, urteilt Dieter Bohlen.

WERBUNG

Und bei den anderen Juroren kam die Performance nicht gut an – damit ist er nicht weiter. Aufgeben will der Prinz aber nicht, denn er hat schon einen Plan: „Ich werde mir einen neuen Namen suchen und aus dem Untergrund heraus neu auferstehen“, so der Kandidat. Klingt ganz danach, als würde es im kommenden Jahr nochmal bei DSDS probieren wollen.

Sommerhaus der Stars 2019

SPECIAL: Sommerhaus der Stars 2019

WERBUNG
Die Darsteller aus "Berlin - Tag & Nacht"

Die echten Namen der "Berlin - Tag & Nacht"-Darsteller

Die Stars aus "Köln 50667"

Die echten Namen der "Köln 50667"-Darsteller

TOP STORIES

Nach Oben