Social Media

kukksi exklusiv

DSDS 2019: Erste Worte von Momo nach seinem Exit!

TVNOW / Stefan Gregorowius|kukksi | Oliver Stangl

Da waren es nur noch sechs! Die Top 8-Kandidaten von „Deutschland sucht den Superstar“ gaben in der zweiten Live-Show wieder alles. Doch zum Schluss mussten wieder zwei Kandidaten gehen: Für Momo Chahine und Jonas Weisser hat es diesmal nicht gereicht. 

Direkt nach der Live-Show haben wir bei Momo Chahine nachgefragt, wie es ihm damit geht. „Ich fühle mich eigentlich gar nicht so schlecht. Die Kritik war natürlich schon sehr hart. Es wäre schöner gewesen, mit einer guten Kritik aus der Show auszuscheiden, aber das kann man sich nicht aussuchen“, erzählt der Kandidat im exklusiven Interview mit kukksi.

Auf der Bühne war er einfach zu nervös – das machte sich auch in seinem Gesang bemerkbar und kassierte dafür heftige Kritik von der Jury. „Ich war wieder zu angespannt und aufgeregt. Eigentlich bin ich ein lockerer Typ. Auf der Bühne fällt mir das aber schwer, weil das alles neu für mich ist“, so Momo Chahine weiter.

Momo mit Fans vor dem DSDS-Studio

Momo mit Fans vor dem DSDS-Studio – Foto: kukksi | Oliver Stangl

So geht es für Momo nach DSDS weiter

„Ich werde meine Prüfung im Mai abschließen. Ich werde definitiv mit der Musik weitermachen – das ist mein Leben und macht mir großen Spaß“, erzählt er uns nach seinem Exit. Eine große Fanbase hat er in jedem Fall – bereits vor dem Studio waren die Fans von Momo am lautesten und feuerten ihr Idol an. Alle News und Infos zu DSDS 2019 und den Kandidaten gibt es HIER bei kukksi.

Alle Infos zu „Deutschland sucht den Superstar“ im Special bei RTL.de.

BTN
"Köln 50667"
Connect
Newsletter Signup