Social Media

Supertalent & DSDS

DSDS 2018: Schummel-Skandal um Kandidatin Matty Faal

MG RTL D / Stefan Gregorowius

Kandidatin Matty Faal wollte bei “Deutschland sucht den Superstar” die Juroren von ihrer Performance überzeugen. Die 17-Jährige kam tatsächlich in den Recall – dort hat sie sich jedoch rein geschummelt. 

Bevor die Kandidaten vor die Juroren treten, können sie sich für einen Jury-Joker entscheiden – Matty Faal wählte Dieter Bohlen als Jury-Joker. Das gab sie zumindest vor und kam so in den Recall – dabei hatte sie jemand ganz anderen genommen! “Ich MUSS Superstar werden, weil ich eine tolle Sängerin bin”, sagte Matty Faal bei DSDS. Im Casting performte sie den Hit “Fleshlight” von Jessie J.

WERBUNG

DSDS 2018: Matty Faal schummelt sich in den Recall

Ihr Auftritt kam nur mittelmäßig bei den Juroren an. “Gefühl hast du, kannst dich gut bewegen. Du singst besser als viele, die hierher kommen, aber mich hat es nicht erreicht”; so Juror Mousse T. Nach ihrem Auftritt bekam sie jeweils 2 Ja- und Nein-Stimmen. Von Mousse T. bekam sie ein “Nein”, von Dieter Bohlen hingegen ein “Ja”. Weil sie vorgab, den Pop-Titan als Jury-Joker gewählt zu haben und seine Stimme somit doppelte zählte, bekam sie den gelben Recall-Zettel. Ein Mitarbeiter der Produktionsfirma bemerkte dann jedoch, dass sie Mousse T. als Jury-Joker vor ihrem Auftritt wählte. Tja, dann wird das wohl doch nichts mit dem Recall – ziemlich blöd gelaufen für Matty Faal… Mehr zu DSDS und den Kandidaten gibt’s HIER bei kukksi. 

Noch mehr TV-News gibt es auf der Facebook-Seite von kukksi.

KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup